Dropbox Pro jetzt mit 1 TB Speicher

Dropbox

Der Cloud-Dienstleister Dropbox lässt seine Nutzer in einem Rundschreiben wissen, dass die bezahlte Ausgabe, Dropbox Pro, jetzt zehnmal so viel Speicherplatz bietet wie bisher, also 1 TB. Außerdem gibt es ein paar neue Sicherheitsfunktionen und ein geändertes Packrat.

Weiterlesen »

Apple veröffentlicht OS X 10.9.5 Build 13F24 an Entwickler

OS X 10.9 Mavericks

Apple hat Beta Nummer 5 von OS X Mavericks 10.9.5 an Entwickler veröffentlicht und bittet um ausgiebiges Testen. Die fünfte Vorabversion kommt gut eine Woche nach der vierten, entsprechend hat sich die Build-Nummer nicht wesentlich geändert. Deshalb dürften gegenüber der letzten Beta auch nicht allzu viele Änderungen implementiert worden sein.

Weiterlesen »

Tim Cook: iPad-Verkaufszahlen nur Schluckauf

iPad Air 2

Bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen musste sich Apple eingestehen, dass das Geschäft mit den iPads im zweiten Quartal in Folge schlechter läuft als jeweils im Vorjahr (gleicher Zeitraum). In einem Interview erklärte Apple-Chef Tim Cook, dass dies nur ein kleiner Schluckauf sei.

Weiterlesen »

iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display soll Anfang 2015 kommen

ipad Pro

Was die Gerüchteküche angeht, liegt ein größeres iPad seit mindestens Mitte 2013 in der Luft, auch wenn das Projekt neueren Gerüchten zufolge zwischenzeitlich auf Eis gelegt wurde. Einem Bericht von Bloomberg zufolge soll sich das aber ändern und das “iPad Pro” Anfang 2015 auf den Markt kommen.

Weiterlesen »

Verizon: LTE-Telefonie ab September

lte

Verizon hat angekündigt, ab September Telefonie via LTE einzuführen. Ähnlich wie bei uns ist das derzeit nicht möglich, LTE wird ausschließlich als Datennetzwerk genutzt. Will man telefonieren, fällt das Handy auf UMTS oder EDGE zurück.

Weiterlesen »

USA: “Kill Switch”-Zwang wird in Kalifornien Gesetz

smartphone

Der kalifornische Gouverneur Jerry Brown hat den Gesetzesentwurf SB-962 unterzeichnet. Damit wird es im kommenden Jahr als Gesetz in Kraft treten. Es regelt, dass Kommunikationsgeräte, die über ein Handynetz agieren, einen “Kill Switch” haben müssen, damit sie Dritte unbrauchbar werden, falls sie als gestohlen gemeldet werden.

Weiterlesen »