Home » iPhone & iPod » iPhone 4 Vorbestellungen legen Telekom-Server zeitweise lahm

iPhone 4 Vorbestellungen legen Telekom-Server zeitweise lahm

Das iPhone 4 scheint schon jetzt einen neuen Rekord aufzustellen. Heute war offizieller Verkaufsbeginn für das iPhone 4 in Deutschland, den USA, UK, Japan und Frankreich. Die Telekom bzw. T-Mobile hatte aufgrund eines enormen Kundenansturms massivste Schwierigkeiten mit ihren Servern.

Zehnmal so groß wie bei Verkaufsstart des iPhone 3 GS sei der Kundenandrang auf die Server heute gewesen. So kam es, wie es kommen musste. Gegen Vormittag kam eine Fehlermeldung des Mobilsparten-Servers und auch den Rest des Tages reagierte der Server nur sehr langsam.

Auch in dem Telekom Newsletter zur iPhone 4 Neuvorstellung wies der Mobilfunkriese bereits darauf hin, dass aufgrund der starken Nachfrage die Webseite teilweise nur eingeschränkt zur Verfügung steht und Kunden durchaus auch an der Hotline Bestellungen für das iPhone 4 aufgeben könnten.

Aber nicht nur in Deutschland war das Interesse nach dem neuen Apple Telefon riesig. Auch in den anderen Ländern, in denen heute der Verkaufsstart erfolgte, gab es massive Probleme. Die Apple Online Stores waren ebenso heute Morgen kurz nach dem Einstellen des neuen Smartphones auf der Webseite zusammengebrochen.

In japanischen Großstädten bildeten sich sogar lange Schlangen vor den Geschäften. Jeder wollte anscheinend seine iPhone Vorbestellung als Erstes aufgeben. Ein ebensolches Bild konnte man laut Berichten anderer Webseiten auch in den USA vorfinden. Menschenansammlungen vor Apple Stores sind ja mittlerweile nichts Besonderes mehr. Allerdings dürfte dies das erste Mal sein, dass es solche Schlangen schon bei den Vorbestellungen für ein Apple Gerät gab!

Apple scheint mit dem iPhone 4 ein weiterer großer Wurf gelungen zu sein! Wir werden Euch über die aktuellen Entwicklungen jedenfalls auf dem Laufenden halten.

(Quelle: pcgames.de/ macerkopf.de)

iPhone 4 Vorbestellungen legen Telekom-Server zeitweise lahm
4.04 (80.87%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Es wäre mal interessant zu wissen woran es liegt, daß die Nachfrage im Vergleich zum 3 GS so explodiert ist. Ist es evtl. die mittlerweile hohe Bekanntheit im Markt, die so auch eine breitere Zielgruppe anlockt? Oder sind es die neuen Produkt Features wie z.B.: Zwei Kameras mit Double View Anzeige (wie man es von der Video Nutzung bei Skype kennt), Multitasking, Retina Display, etc.?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*