Home » iPhone & iPod » Weißes iPhone 4 Test: Probleme bei Aufnahmen mit Blitz

Weißes iPhone 4 Test: Probleme bei Aufnahmen mit Blitz

Kaum jemand glaubt noch an das Erscheinen des iPhone 4 in weiß. Schließlich häuften sich die Probleme dermaßen an, dass Apple vorerst die Produktion der nun begehrten “Einzelstücke” einstellte. Als erstes blätterte der Lack ab, dann kam die Lichtdurchlässigkeit ins Spiel. Diese Faktoren brachen dem iPhone 4 in weiß letzen Endes das Genick.

Um die Probleme rund um den “Mythos” des weißen iPhones der vierten Generation anschaulicher zu gestalten, haben die Kollegen von Macnotes beim 3G Store ein iPhone umbauen lassen um sehr realistische Ergebnisse erzielen zu können. im Fokus der Tests stand das LED Blitzlicht in Verbindung mit diversen Foto und Filmaufnahmen in kontrastreichen Umgebungen. Das Team von Macnotes schildert die Resultate und kann die Probleme gut nachvollziehen. Das Hauptfazit aus den Test, ist dass die Kamera eines weißen iPhone 4 unter Einsatz des LED Blitzlichtes komplett unbrauchbar ist. Die Überbelichtung der Bilder macht diese unbrauchbar. Folglich passt diese iPhone Baureihe nicht in das Apple Konzept und musste aus dem Produktportfolio vorerst gestrichen werden.

Die einzelnen Testdetails gibt es auf Macnotes.de zum Nachlesen

Video: Macnotes Test iPhone 4 weiß

Die besten Shops für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy