Home » iPad » Apple Event Bericht: iPad 2 Features und mehr

Apple Event Bericht: iPad 2 Features und mehr

Es ist vollbracht. Apple hat uns soeben einen “kleinen” Ausblick für das Jahr 2011 gegeben. Eine Menge von Vorabinformationen haben sich bestätigt. Das Update der iPad Palette ist wenige Minuten alt und sorgte für helle Begeisterung. Mehr Power, dünner leichter mit 2 Kameras sowie in schwarz als auch in weiß ab dem 25 März auch in Deutschland mit dem iOS 4.3 erhältlich.

Wie wir bereits aus der Vergangenheit wissen, beginnen die legendären Keynotes mit dem Apple CEO Steve Jobs erst einmal mit allgemeinen Fakten. Gestartet wurde mit einer anschaulichen Zahl von Downloadzahlen im Bereich der iBooks, welche mit 100 Millionen schon recht bedeutend ist. Schätzungen zur Folge wurden insgesamt 200.000 Millionen iTunes, iBooks und AppStore Accounts hinterlegt. Schließlich kam auch prommt die Überleitung zur iPad Statistik. Wir erinnern uns, dass das iPad vor dem Launch als Nischenprodukt eher belächelt wurde. Allerdings kann das Jahr 2010 mit 15 Millionen iPad Verkäufen durchaus als Jahr des iPads bezeichnet werden. Einige Sätze später kommt Apple auch gleich zur Sache. Das neue iPad wird vorgestellt.

iPad 2 Fakten:

–> 33% (8,8 mm) dünner und leichter als das iPad original
–> A5 Chip, 9 mal schnellere Grafik als der A4 Chip
–> doppelte Prozessor Leistung
–> Dual Core Prozessor mit 2×1 GHz
–> Gyroscope
— > KEIN Retina Display!
–> 2 Kameras Front mit VGA Qualität und Rückseite
–> Display mit MetalRahmen
–> 2 Farben , schwarz und weiß
–> Preise wie beim iPad 1
–>HDMI Video out gespiegelt bis zu 1080 p
–>Smart Cover

Ab dem 11 März gibt es das iPad der zweiten Generation in den USA zu kaufen. Bereits am 25. März wird es das iPad 2 auch in Deutschland und 24 weiteren Ländern geben. Der Preis ist identisch mit dem des iPad 1. Es ist durchaus überraschend, dass Apple ein derartig kurzes Verkaufsintervall wählt. Der Ansturm wird enorm sein.

Nachdem das neue iPad bestaunt wurde, ging es auch gleich zügig mit dem iOS 4.3 weiter. Das Update kommt mit dem Verkaufsstart des iPads am 11. März. Apple präsentiert daher das iOS Update nur Vorschaumäßig. Folgende Details gab das Unternehmen bekannt.

iOS 4.3 Features

–>iTunes HomeSharing
–>Javascript Geschwindigkeit doppelt so schnell
–>AirPlay Support verbessert
–>PhotoBooth Implementierung
–>W-Lan Hotspot
–>Ab 11. März

iMovie iPad 2, für 5 US Dollar

iMovie kommt ebenfalls überarbeitet auf das iPad 2. Vorinstallierte Themes sowie die Möglichkeit von Uploads auf Vimeo,Youtube und Co inklusive.

GarageBand für iPad 2 für 4,99 Dollar

Die Musikfreunde kommen ebenfalls mit dem neuen iPad voll auf ihre Kosten. GarageBand wurde auf das iPad 2 gebracht und kommt mit Features wie 8 Spuraufnahmen bis zu 250 Loops und einer e-Mail Ausgabe.

Bezüglich GarageBand betont Steve Jobs auch noch einmal ausdrücklich, dass es sich hierbei nicht nur um ein Spielzeug handelt sondern auch Profis durchaus behilflich sein kann. Beeindruckend ist der geringe Preis für die neue GarageBand App. Ob damit auch alle Features nutzbar sind bleibt abzuwarten.

Keynote Ende

Die Keynote ging stark dem Ende zu. Bis die Spannung noch einmal zu steigen drohte. Schließlich dachte man noch eventuell an eine MobileMe Neuvorstellung. Allerdings endete die Keynote dann doch noch ohne weitere Vorstellungen nach ein paar Clips. Eventuelle Aussichten auf das kommende iOS 5 bleiben leider aus. Auch im Bereich des weißen iPhone 4 sind wir immer noch nicht schlauer. Alles in allem war der Event dennoch ein großer Erfolg. Sämtliche Server deutscher wie auch amerikanischer Seiten wurden in die Knie gezwungen. Auch Apfelnews hat es imemr wieder entschärft, wofür wir uns noch einmal bei euch entschuldigen wollen. Schade ist allerdings, dass Apple dieses Mal keinen LiveStream gebracht hat. Die Neuerungen bekommt ihr auch noch einmal im Einzelnen von uns vorgestellt.

Bilder von der Keynote via Engadget

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy