Home » iPhone & iPod » Wechselwillig: 52 Prozent der BlackBerry-Nutzer in Nordamerika wollen das iPhone 5

Wechselwillig: 52 Prozent der BlackBerry-Nutzer in Nordamerika wollen das iPhone 5

Das bevorstehende Apple Event am kommenden Dienstagabend um 19 Uhr deutscher Zeit erregt die Gemüter und Gerüchteküche.

Obwohl wir bislang noch keine konkreten Fakten über das neue Smartphone wissen, scheint die Nachfrage nach der nächsten Generation des Apple Handys die aller vorherigen Modelle weit zu übertreffen. Einer veröffentlichten Studie von InMobi zur Folge zeigen sich besonders die RIM-Nutzer sehr wechselwillig. Die in den USA, Kanada und Mexiko durchgeführte Befragung unter Handy-Nutzern weist einen eindeutigen Trend auf, der den Computerbauer aus Cupertino schon vor dem Verkaufsstart der nächsten iPhone Generation höchst erfreuen dürfte.

Durchschnittlich 41 Prozent der befragten Nutzer gaben bei der Befragung an, dass sie sich für das iPhone 5 von Apple interessieren und das Gerät kaufen möchten. Dabei überragt besonders der Anteil von iPhone 5 -kaufwilligen BlackBerry-Nutzern mit 52 Prozent die Statistik und verdrängt sogar die Besitzer der aktuellen iPhone 4 Generation auf den zweiten Platz, von denen “nur” 51 Prozent auf die nächste Generation wechseln möchten.

Besonders niedrig liegt der Anteil von Besitzern eines Android Gerätes. Lediglich 27 Prozent tragen sich mit dem Gedanken auf das iOS Smartphone der fünften Generation umzusteigen. Sollte Apple wider Erwarten jedoch nur ein überarbeitetes iPhone 4s auf den Markt bringen, so würden durchschnittlich nur noch 15 Prozent aller befragten Nutzer auf das neue Modell wechseln.

In diesem Zusammenhang an dieser Stelle auch noch einmal Hinweis auf unser iPhone 5 Gewinnspiel!

via

Wechselwillig: 52 Prozent der BlackBerry-Nutzer in Nordamerika wollen das iPhone 5
3.91 (78.18%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


14 Kommentare

  1. RIM freut sich sicher :o. Das passiert wenn man sich nicht um den Markt kümmern. Wie sehen die Zahlen bei Nokia aus?

  2. Wie schon geschrieben wurd.: selbst schuld. RIM hat sich einfach zu wenig weiterentwickelt.

  3. War doch klar wenn rim nichts für die Kunden macht und Apple die Zukunft der Handy Technologie ist

  4. War doch klar wenn rim nichts für die Kunden macht und Apple die Zukunft der Handy Technologie ist und somit Apple immer mehr Kunden bekommt

  5. Yo! Kann ich als Langzeitnutzer nur bestätigen. Hab von der „Schwarzbeere“ auch die Nase voll, und warte auch schon auf das iP5.

  6. Ich hoffe mal das es bald ein anderer Hersteller schafft mit Apple gleichzuziehen
    Undenkbar was passieren würde wen dort eine Art Monopol entstehen würde. Ich bin zwar bekennender Apple user aber nur noch Apple will ich auch nicht. Deshalb habe ich auch noch ein Zweithandy eines anderen Herstellers und bin auch damit sehr zufrieden.

  7. tja wie sagt an so schön…: selbst schuld!
    wer heutzutage zu lange pennt ist weg vom fesnter und blackberry wird es jetzt dann noch mehr spüren als eh schon…

  8. Sir Drink-A-Lot

    Im Business-Segment sieht es so aus: Viele wollen ein neues iPhone statt dem BlackBerry, aber die IT sagt dazu nur: iPhones gibt’s erst dann, wenn sie nicht mehr von jedem 8jährigen Sonderschüler gejailbreakt werden können. Sicherheitstechnisch kommt nunmal nichts an BlackBerry ran. Sort wo es um 6- 7- oder gar 8stellige Beträge bei den Entwicklungskosten geht regiert RIM immer noch.

  9. Find ich gut !!!!!

    Iphone find ich persönlich einfach besser als Blackberry. Klar die beiden “ Konkurenten “ sprechen ganz andere Kundenfraktionen an, aber ich hab meine meinung.

  10. @Mc King
    Das wird nicht passieren.

  11. Ich konnte mit Black Berry eh noch nie etwas anfangen, Symbian für Touch war richtig Müll und Wp7 ist nicht sehbehindertenfreundlich, da ist Apple klar die Nummer eins mit Acessebility oder wie man das schreib.

  12. Ich muss ja auch ganz ehrlich zugeben Blackberry stellt super Smartphones her. Allerdings sind die lange nicht so benutzerfreundlich wie das iPhone. Erstaunlich ist es aber trotzdem das gleich so viele wechseln wollen.

  13. Ich hab selber ein BlackBerry und bin zufrieden.. Meiner Meinung nach kann man die RIM Smartphones nicht mit einem iPhone vergleichen, beide zum Beispiel sprechen andere Kunden an. Hier wo ich wohne in Mexiko besitz Research In Motion den Markt da die merheit BlackBerry besitzer sind.

  14. War doch klar wenn rim nichts für die Kunden macht und Apple die Zukunft der Handy Technologie ist und somit Apple immer mehr Kunden bekommt

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*