Home » Sonstiges » Morgan Stanley prognostiziert eine positive Zukunft für iPhone und iPad

Morgan Stanley prognostiziert eine positive Zukunft für iPhone und iPad

Apple kann mit der Auslieferung seiner iPhones einer positiven Zukunft entgegen blicken. Laut eines Reports der Finanzberater von Morgan Stanley sollen sogar bis zu 190 Millionen  Smart Phones ausgeliefert werden können.  Das wäre eine Verdoppelung der Zahlen aus dem Jahr 2011.

Der Report beinhaltet sowohl die Morgan Stanley-Schätzungen als auch die Ergebnisse einer Umfrage der Berater. Diese sagen eine Anzahl von 190 Millionen ausgelieferten Geräten voraus. Morgan Stanley hält sich da noch etwas zurück und schätzt ca. 134 Millionen Geräte.

In den letzten 4 Quartalen (Q4 2010, Q1 2011, Q2 2011 und Q3 2011) konnte Apple 56 Millionen Geräte über den Ladentisch bringen. Für das aktuelle Quartal wurde vorausgesagt, dass 31 bis 36 Millionen Smart Phones verkauft werden. Morgan Stanley geht nur von 30 Millionen aus.

Interessant ist außerdem, dass die Vorhersagen angeben, dass US-Kunden das aktuelle iPhone Weihnachtsgeschäft im kommenden Jahr noch übertreffen werden. Im ersten Quartal 2012 sollen dort angeblich mehr iPhones verkauft werden als im aktuellen Quartal (Q4 2011). Die Umfrageergebnisse ergeben sogar eine Anzahl von 41 Millionen verkaufter Geräte für Q1 2012.

Auch das iPad wird laut Prognosen in den nächsten vier Quartalen häufiger verkauft. Erwartet werden 81 Millionen verkaufte Geräte (im Vergleich: dieses Jahr wurden lediglich 25 Millionen Apple-Tablets verkauft).

 

Bildnachweis: http://tech.fortune.cnn.com/2011/12/15/morgan-stanley-apple-may-sell-190-million-iphones-next-year/

Morgan Stanley prognostiziert eine positive Zukunft für iPhone und iPad
3.93 (78.57%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Wundert mich nicht

  2. wundert mich auch nicht… wartet mal ab apple wird noch den ganz markt einnehmen :D :P jaja qualität setzt sich halt von zeit zu zeit durch :P

  3. Das denke Ich auch. Wundert mich auch nicht.

  4. Da falle ich doch glatt aus allen Wolken. Das iPhone und das iPad werden eine positive Zukunft haben. Wer hätte das gedacht, außer vielleicht Samsung. Lach

  5. Huch, es gibt von Analysten auch mal einen positiven Ausblick? Ist denen der Kaffeesatz ausgegangen? Oder wollten sie einfach nur Ablenkung von der ewigen Schwarzsehereien im Bankensektor? Das iPhone und iPad noch eine blendende Zukunft haben ist keine Frage.

  6. Bei den iPhones wäre ich mir nicht so sicher, man sollte nicht annehmen, dass der Trend in nächsten Jahren auch gleich bleibt.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*