Home » App Store & Applikationen » Auch Apple macht Weihnachtsferien: App Store kurz vor „Christmas Break“

Auch Apple macht Weihnachtsferien: App Store kurz vor „Christmas Break“

Wie in jedem Jahr wird auch dieses Jahr der App Store über Weihnachten „geschlossen“. Das bedeutet nicht, dass es über Weihnachten nicht möglich sein wird, im App Store einzukaufen, sondern vielmehr, dass es Entwicklern nicht möglich sein wird, neue Apps zur Überprüfung einzureichen oder bereits existierende Apps zu updaten. Die Pause des App Stores ist für jeden Entwickler, der seinen Anteil an dem stets vorzüglich laufenden Weihnachtsgeschäft haben will, eine entscheidende Deathline.

Apples Geräte waren schon immer beliebte Weihnachtsgeschenke. Wer würde sich nicht über ein iPhone oder ein iPad unter dem Weihnachtsbaum freuen? Und kaum ist das begehrte Geschenk ausgepackt, müssen Apps her. Es sollte also niemanden überraschen, dass der App Store um die Weihnachtszeit stets den höchsten Umsatz macht.

Die Entwickler, die neue Apps programmieren, sind daher natürlich sehr daran interessiert, dass ihre Apps zu Weihnachten auch verfügbar sind. Die Frist, bis zu der noch neue Apps eingereicht werden können, endet heute. Will man nur eine App updaten oder den Preis anpassen, so hat man noch bis Donnerstag Zeit dazu. Danach geht der App Store in die Weihnachtspause. Vom kommenden Donnerstag bis Freitag nächste Woche wird der Store „eingefroren“. Es kann dann zwar noch eingekauft werden, aber der Shop wird nicht mehr geupdated.

Es ist also jedem App-Entwickler zu empfehlen, seine neue App bis heute zur Überprüfung einzureichen. Denn wie groß der Unterschied tatsächlich sein kann, berichtet die New York Times in einem Artikel über die Pause des App Stores (engl.). Als Beispiel dient eine App, die 99 Cent kostet und pro Tag ca. 300 Downloads täglich erreichte. Allein am 25.12. letztes Jahr erreichte sie fast 2000.

Dies erklärt, warum die App-Entwickler nächtelang durcharbeiten, um ihre Apps vor der Deathline an den App Store zu übermitteln. Besonders gut haben es die Entwickler, die ihre Apps auf den Top 25-Listen unterbringen können. Denn dort beginnt der neue Besitzer einer iDevice üblicherweise seinen Einkauf.

Auch Apple macht Weihnachtsferien: App Store kurz vor „Christmas Break“
3.82 (76.36%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Die sollen auch ihren verdienten Weihnachtsurlaub haben. Nur graut mir schon davor wenn der store wieder zu erreichen ist, denn dann wird es erfahrungsgemäß jede Menge Updates hageln. Dann glüht die Leitung wieder.

  2. Also der Store ist auch in der Zeit für Käufer erreichbar. Ich finde die Aktion aber gut. Vor allem sorgt es auch dafür das in dieser Zeit die Preise auf niedrigen Niveau stabil bleiben, da die großen Entwickler in dem bemühen bei all den beschenkten iPod/iPhone/iPad-Besitzern die eigene App aufs Gerät zu bringen gleich eine ganze Reihe an Apps zur Zeit äußerst günstig anbieten.

  3. joa auch die haben sich ne weihnachtsruhe verdient… danke in diesem sinn für das tolle jahr und so :) auf ein spannendes jahr 2012 :)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*