Home » iOS » Ausfall der Weckerfunktion unter iOS 4.2.1.

Ausfall der Weckerfunktion unter iOS 4.2.1.

Heute verschlafen? Vielleicht lag es dieses Mal nicht daran, dass du den Wecker im Schlaf ausversehen ausgestellt hast, sondern daran, dass der iPhone-Wecker einfach versagt hat. Geräte, die unter dem Betriebssystem iOS 4.2.1 laufen, wie z.B. das iPhone 3GS oder der iPod touch, sollen davon betroffen sein.

Weckerprobleme wurden bereits im vergangenen Jahr beklagt. Entweder es klingelt gar nicht erst oder viel zu früh bzw. zu spät. Wer bis jetzt kein iOS 5-Update durchgeführt hat könnte also in der falschen Zeitzone aufgewacht sein.

Laut Appleunity hat die Wecker-Fehlfunktion teilweise sogar iOS 5-User getroffen, die nicht die allerneuste Version auf ihrem Smartphone haben.

Auch im letzten Jahr – genau zum Jahreswechsel – versagte der Alarm unter iOS 4.2.1. Der Fehler hielt allerdings nur 2 Tage an. Um das Problem zu “beheben”, sollte man also einen wiederkehrenden Wecker einstellen. Im letzten Jahr trat das Problem jedoch am 3. Januar schon nicht mehr auf, weil man die Bugs schnellstmöglich entfernt hatte. Es ist also davon auszugehen, , dass dies in diesem Jahr auch der Fall sein wird – d.h. der Fehler schon behoben wurde.

Ihr könnt ja mal berichten, wenn es euch auch getroffen hat.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy