Home » iPad » Video: iPad überlebt 30 km freien Fall

Video: iPad überlebt 30 km freien Fall

Die Firma G-Form ist nicht nur für ihre hervorragende Schutzkleidung bekannt, sondern stellt auch Schutzhüllen für diverse Elektronikgadgets her. Die Hüllen halten extremen Belastungen stand und schützen das ihnen anvertraute Gerät nahezu perfekt. Auch für Apples iPad hat G-Form einen Schutz im Portfolio, und zwar das Extreme Edge. Die Firma verdeutlicht die Qualität ihrer Produkte regelmäßig durch haarsträubende Videos, in denen sie den Geräten Dinge antun, auf die der normale Nutzer nicht mal im Traum kommen würde. In einem neuen Video lassen sie nun ein durch die Extreme Edge Hülle geschützte iPad aus 30 km Höhe zu Boden fallen.

Hierfür banden sie das iPad an einen Wetterballon, den sie daraufhin in Nevade nahe der Area 51 in den Himmel stiegen ließen. Als der Wetterballon eine Höhe von etwa 30 km erreicht, platzt der Ballon und stürzt samt seiner wertvollen Fracht zurück zur Erde. Als das iPad nach mehreren Minuten unsanfte Bekannntschaft mit dem Boden macht, wird es per GPS-Tracker wieder aufgespürt und auf seine Funktion überprüft. Und siehe da: das empfindliche Tablet hat den Sturz völlig unbeschadet überstanden! Besser kann Werbung für das eigene Produkt doch eigentlich nicht sein.

Da die Extreme Edge Hülle soweit wir wissen nur in den USA oder über die G-Form Homepage ebenfalls aus den Vereinigten Staaten zu beziehen ist, ist sie für den deutschen Markt momentan wohl eher uninteressant. Aber selbst wenn ihr euch die Mühe macht, eine dieser Hülle zu importieren: Von Eigenversuchen raten wir ab.

 

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy