Home » Sonstiges » Apple erweitert sein Recyclingprogramm

Apple erweitert sein Recyclingprogramm

Seit dem heutigen Tag, lässt Cupertino nun auch iPhones und iPads als geeignete Geräte zur Wiederverwendung zu. Bisher hatte man dem Servicedienstleister Dataserv lediglich Macs und PCs zu ordnungsgerechten Entsorgung oder Wiederverwundung anvertrauen können. Bei Geräten mit Restwert, wird dieser direkt aufs Bankkonto gutgeschrieben.

Apple-Recycling-ProgrammApples Recycling- und Wiederverwendungs-programm, läuft nun mittlerweile schon seit 2010, und ist bisher auch eine gute Alternative zum eigenständigen Verkauf, oder der Entsorgung gewesen. So konnten komplett ausgediente Macs umweltbewusst entsorgt werden, oder wer zu faul war sich um Angebote in Auktionhäusern zu kümmern, bekam einen anständigen Preis für sein Auslaufmodell angeboten.

Nun wird dieser Service erweitert, und es können auch iPhones und iPads abgegeben werden. Wer also beispielsweise noch ein älteres iPhone-Modell in der Schublade liegen hat, kann das mit recht wenig Aufwand liquidieren. Und auch, wenn das Gerät restlos schrottreif sein sollte, hat kümmert man sich wenigsten kostenfrei um eine ordnungsgemäße Entsorgung; das man auch ein kaputte Telefon nicht in den Restmüll wirft, sollte ja nicht der Rede wert sein.

Wie auf dem Foto zu sehen, wird dort ein angemessener Wert für das ehemalige Lieblingsspielzeug eines Besitzer geboten. Ein iPhone 4S (32GB) soll nach den eigegebenen Merkmalen zu einem Preis von 423 Euro abgenommen werden. Natürlich wird das Smartphone bei der Ankunft erst geprüft werden, doch wenn man sich die Kriterien für die Werterfassung ansieht, scheint auch das Recht fair von Dannen zu gehen. Und ja, vergleichbare eBay-Auktionen erzielen einen höheren Preis, aber man spart sich eben die Arbeit; und nicht zu vergessen, dass von den Auktionen noch Provision abgeht.

Ein ein kleines Extra gibt es auch noch: Wer seinen alten iPod im Apple Store oder bei einem Premium Reseller für das Programm abgibt, erhält selbst für einen wertlosen, kaputten iPod der ersten Generation, einen 10%-Gutschein auf jeden beliebigen neuen iPod (außer Shuffle). Auch Handys gilt der Service der Entsorgung, dann allerdings ohne Gutschein.

Quellen: Macerkopf / MacWelt                Link zum Recyclingprogramm

Apple erweitert sein Recyclingprogramm
4 (80%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. COOLE Sache ! :D vor allem das mit dem alten iPod.
    Natürlich kommt das auch bei den umweltschützern Super an.

  2. Eine gute Idee, wenn auch die gebotenen Preise eher spärlich sind. 185€ für meinen 2009er 24″ iMac der laut Straßenpreis-Liste MacNews.de noch bei knapp 500€ liegt. Aber immerhin, der Ansatz ist löblich.

  3. Ansicht keine schlechte Idee, wenn da nicht der recht dünne Preis wäre den man für sein angebotenes Gerät bekommt. Da mache ich mir lieber weiter die Mühe und Verkauf dann doch weiter auf altbewährten Plattformen.

  4. die idee ist echt gut aber die preise nicht grad der bringer :d da geb ich zafira recht liebe rbissl mehr aufwand reinstecken und mehr verdienen dabei ;)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*