Home » Apple » Apple-Patente: Siri, Mac-Tastaturen und Akkus

Apple-Patente: Siri, Mac-Tastaturen und Akkus

Die Patentmaschine Apple ruht niemals. Erst gestern berichteten wir über Apples Patent, dass in Kleidung integrierte Sensoren behandelt. Neben diesem interessanten Patentantrag kamen diese Woche noch drei weitere Patente aus Cupertino ans Licht, die wir euch nicht vorbehalten wollen. Inhalt der Anträge sind Apples Sprachassistent Siri, eine neue Form von Tastaturen für Macbooks und die von Apple verbauten Akkus.

Siri

Mit dem iPhone 4s wurde der Sprachassistent Siri vorgestellt. Das Alleinstellungsmerkmal des neuen iPhones wurde schnell zum Gegenstand verschiedener Hacks und Tweaks, unter anderem auch einer, der es dem Assistenten ermöglicht, ein Auto zu entriegeln. In letzter Zeit verdichten sich auch die Hinweise darauf, dass Apple plant, Siri auch in anderen iDevices zu nutzen.

Ein nun aufgetauchter Patentantrag zeigt, dass auch Apple sich über neue Anwendungsbereiche für Siri Gedanken macht. Laut Patently Apple (engl.) beschreibt das Patent die Einsatzmöglichkeiten von Siri auf dem iPod touch, dem iMac, der MacBook Familie, Unterhaltungselektronik, Kameras, Fernseher, AppleTV und Spielekonsolen. Siri soll lernen, im Internet einzukaufen, besser mit dem User zu interagieren, Apps direkt anzusteuern und viel mehr. Der gesamte Antrag ist sehr umfangreich, Patently Apple hat ihn genauer auseinandergenommen.

Es erscheint am wahrscheinlichsten, das Apple das iPad und eventuell den iPod touch als nächstes erreicht. Auch Apples geplanter Fernseher iTV soll  Siri nutzen.

Tastaturen

Apple beschäftigt sich schon länger mit der Möglichkeit, die Touchtechnologie auch auf das MacBook zu bringen. Eine mögliche Einsatzmöglichkeit wird nun von einem Patent (Patently Apple) beschrieben, das unter anderem eine Touchtastatur vorstellt, die von einem Sensor bzw. der Facetime-Kamera überwacht wird und so genaue Eingaben und eine sehr fortgeschrittene Autokorrektur erlaubt.

Ob dieses Feature in die MacBooks implementiert wird ist alles andere als klar, vor allem da es für den User eine extreme Umgewöhnung bedeuten würde, auch am MacBook „nur“ auf einer Touchoberfläche zu tippen.

Akkus

Als letztes wollen wir euch über ein Patent (Patently Apple) berichten, das Apple bereits 2010 eingereicht hat und das nun ans Licht kam. Es beschreibt formflexible Akkus . Die bisher in Apples Devices verbauten Akkus sind allesamt quaderförmig. Besonders in den kleineren Geräten wie iPhone oder iPod touch, aber auch in Geräten mit abgerundeter Rückseite wie dem iPad limitiert dieser Umstand die Möglichkeiten, die Akkus zu platzieren. Das Patent beschreibt mehrschichtige Akkus, die nahezu jede Form erreichen können. So könnten beispielsweise zusätzliche Akkus am Gehäuserand platziert werden oder die Akkus generell effizienter verbaut werden.

Dieses Patent klingt auf Anhieb nicht spektakulär, aber es könnte eine effiziente Möglichkeit sein, die Akkulaufzeit der iDevices zu erhöhen. Besonders die iPhonebesitzer würden dies wohl sehr begrüßen.

 

Wie immer ist völlig unbekannt, ob und wann die Patente auch in die Produkte Apples einfließen. Es bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als uns überraschen zu lassen.

 

Apple-Patente: Siri, Mac-Tastaturen und Akkus
4.13 (82.5%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Hört sich gut an hoffe doch das Apple das auch umsetzt. Vor allem Siri und die Akkus.

  2. Zu den formflexiblen Akkus: Die werden schon seit längerem im Macbook Air verwendet, wahrscheinlich ist das Patent erst jetzt ans Licht gekommen.

  3. Die Akkus im MacBook Air sind ebenfalls quaderförmig. Die Betonung liegt auf Akkus in Plural da hier mehrere Blöcke zum Einsatz kommen um den Platz effizient auszunutzen. Was das Patent angeht geht es hier wohl mehr um gewölbte Oberflächen und die Ausnutzung der letzten Winkel in einem Gerät.

  4. das mit den akkus scheint echt am interessantesten muss man sagen, hier würd dann doch noch so einiges an kapazität bei rum kommen

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*