Home » Apple » Apple präsentiert neuen iCloud Werbeclip [iCloud Harmony Video]

Apple präsentiert neuen iCloud Werbeclip [iCloud Harmony Video]

Letztes Jahr stellte Apple den neuen iCloud Service auf der  WWDC vor. Mittlerweile ist dieses kompakte Speichermedium kaum noch wegdenkbar, obwohl man sich anfangs fragte, wer denn sowas nutze. Die Datenwolke macht den Zugriff auf getätigte Schnappschüsse und Urlaubsvideos von allen iDevices aus möglich. Das iPhone Backup beispielsweise wird in wenigen Sekunden durchgeführt, so dass auch iTunes immer mehr an Wichtigkeit verliert. Apple stellt jedem Nutzer satte 5GB iCloud Speicher kostenlos zur Verfügung, dieses Volumen kann jedoch gegen einen monatlich zu zahlenden Betrag aufgestockt werden.

Wer von euch hat die 5GB schon lange überschritten? Diese Frage ist unter Umständen ganz interessant. Bei mir jedenfalls gingen knapp drei Wochen ins Land, bis ich die einschlägige Push mit dem Hinweis dass mein iCloud Speicher bald voll sei, bekam. Etwas gewundert habe ich mich schon, aber wenn Apple sagt ich habe den Speicher erreicht muss das wohl stimmen. Ohne noch weiter abzuschweifen empfehlen wir euch nun den Blick auf Apples neuste

TV Ad „iCloud Harmony“

 

Willkommen in der Cloud.

Apple präsentiert neuen iCloud Werbeclip [iCloud Harmony Video]
3.25 (65%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


10 Kommentare

  1. Der Werbespot ist einfach genial. Apple zeigt einfach und für jeden Verständlich was die iCloud macht. Apple langweilt nicht mit technischen Details und nennt auch keine Preise. Ich habe meinen Speicher noch nicht voll, da ich die iCloud nicht so intensiv nutze. Aber 5GB finde ich sehr wenig.

  2. Ich habe vom iPhone aus die Cliud noch nie benutzt. Was soll ich damit? Meine persönlichen Dinge ins Nirvana schicken? Nein, ich bleibe dabei, da kommt nichts hoch. Ausnahme bleibt bei mir bisher die Kontaktesynchronisation über Outlook, aber nur deshalb, weil ich bisher mit anderen Synchronisationsmethoden Problem und schon leere Kontakte auf dem iPhone hatte. Wohl dabei ist mir aber auch nicht.

  3. Wenn du so wenig Vertrauen in Cloud Systeme hast, dann nutze doch die Telekom Cloud. Da werden deine Daten auf deutschen Servern unter deutschen Datenschutzgesetzen gespeichert. Nicht auf irgendeinem Server von Apple, Google oder Microsoft in den USA die es etwas lockerer mit dem Datenschutz sehen.

  4. @desert: wenn du soviel wert auf datenschutz legst solltest du weder internet noch smartphone oder dergleichen verwenden ;)

  5. @ILocke
    Das ist dummes Geschwätz und als Totschlagargument nicht nützlich. Manchem kann man sich heutzutage nicht entziehen, manches kann man aber vermeiden. Wenn man die Pest an Bord hat, muss man sich nicht noch die Cholera holen.

  6. ja der Clip zeigt eindeutig was Fakt ist und welche Idevices mir noch fehlen!!!

  7. Ich nutze die iCloud eigentlich nur für die Synchronisation von meinen Kontakten, Kalender und meinen dokumenten in pages!!
    Ich habe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht!
    Es läuft perfekt und einfach!

    Und ich denke nicht das man sich bei einem solchen Dienst in der größe sorgen um Datenschutz machen muss!!!
    Apple wird schon drauf achten das da nix passiert!!!
    Und wenn man Probleme mit Datenschutz hat dürfe man eigentlich nix nutzen was mit Internet zu tun hat!!!!

  8. Nutzte iCloud hauptsächlich für Backups und die automatischen Downloads auf dem
    iPad, von geladener Musik und Apps auf meinem iPhone.
    Erfolgt die Zahlung für Zusatzspeicher nicht jährlich, und nicht wie im Text genannt „monatlich“?

  9. Zitat iMac :

    Nutzte iCloud hauptsächlich für Backups und die automatischen Downloads auf dem
    iPad, von geladener Musik und Apps auf meinem iPhone.
    Erfolgt die Zahlung für Zusatzspeicher nicht jährlich, und nicht wie im Text genannt „monatlich“?

    Ja die Zahlung erfolgt Jährlich

    10 GB –> 16,00 € / Jährlich
    20 GB –> 32,00 € / Jährlich
    50 GB –> 80,00 € / Jährlich

  10. Bleibt die für mich entscheidende Frage ob ich meine Musik die in iTunes gespeichert ist mit den Favoritenlisten dauerhaft in die iCloud speichern kann. Weiß das jemand?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*