Home » Apple » Apple Gerüchte Überblick: Zwei Modelle des iPad 3, ein neuer Apple TV & preiswertes 8GB iPad 2 erwartet

Apple Gerüchte Überblick: Zwei Modelle des iPad 3, ein neuer Apple TV & preiswertes 8GB iPad 2 erwartet

Nächste Woche Mittwoch wird Apple, zumindest im Hinblick auf das neue iPad 3, die Karten auf den Tisch legen. Denn ab 19 Uhr ist es wieder einmal Keynote Time. Das Jahr 2012 soll erneut ganz im Zeichen von Apple stehen. Schließlich werden so manche Knüller Produkte wie der iTV sowie das iPhone 5 erwartet. Falls Apple wirklich das Ziel verfolgt bald eine Aktie für 1000 US Dollar verkaufen zu wollen, muss der Konzern auch entsprechend Gas geben. Der iPad 3 Event nächste Woche ist bereits der zweite öffentliche Auftritt in diesem Jahr. Mitte Januar fand bereits der Education Event statt, der einen wichtigen Weg in Richtung Modernisierung des aktuellen Bildungssystems symbolisieren  sollte. Was uns jedoch nächste Woche im Detail erwarten wird ist noch ungewiss. Schließlich sollte auch ein gewisses Maß an Spannung aufrecht erhalten bleiben und Apple die Chance gegeben werden uns wieder aus den Socken zu hauen.

Und nun fassen wir für euch noch einmal die aktuellsten Gerüchte rund um die Apple Produktpolitik des Jahres 2012 zusammen.

Der Release eines günstigeren iPad 2 8GB

Den Quellen der DigiTimes zufolge, plant Apple parallel mit der Einführung des neuen iPad 3 auch eine abgespeckte iPad 2 Version zu launchen. Somit könnten sich auch diejenigen ein neues iPad 2 zulegen, die zur Zeit etwas knapp bei Kasse sind. Das iPad der dritten Generation soll jedoch ebenfalls nur in zwei Varianten (16 GB und 32GB) das Licht der Welt erblicken. Warum Apple auf den Verbau eines 64 GB großen Speichers verzichtet ist noch unklar. Zum einen dürfte somit die iCloud weiterhin interessant bleiben. Zum anderen könnte Apple doch etwas Platzprobleme beim aktuellen iPad 3 Body bekommen haben. Was haltet ihr von der abgespeckten iPad 2 Variante?

Neue Apple TV Box steht kurz bevor

Nachdem die Spekulationen rund um einen neuen Apple TV eher mager fundiert ausfielen, verdichten sich nun zunehmend auch die Anzeichen auf einen neuen Release, der ebenfalls nächste Woche Mittwoch stattfinden könnte. Erwartet wird ein neuer Apple TV mit einem modifizierten A5X Prozessor, der mit etwas mehr Leistung unter der Haube schließlich auch die 1080p Videoausgabe realisieren könnte. Den Informationen von AppleInsider nach hat Apple in  letzten Zeit mehrmals die Liefertermine neuer Apple TV Geräte an die entsprechenden Händler um eine Woche verschoben. BestBuy hat sogar für zwischenzeitlich den Verkauf komplett eingestellt. Die aktuellen Apple TV Modelle scheinen also langsam aber sicher vom Aussterben bedroht zu sein. Der berühmte 9to5 Mac Mr. X jedenfalls ist sich sicher, dass Apple nächsten Mittwoch einige Katzen aus dem Sack lassen wird. Neben dem neuen iPad 3 und einem aktualisierten Apple TV Gerät soll auch neues Zubehör vorgestellt werden. Ein weiteres Feature des neuen Apple TV soll schließlich der Bluetooth 4.0 support darstellen. Welches Gerät verbirgt sich also hinter der B82 Bezeichnung?

Plant Apple ein Mini iPad für Mitte des Jahres?

Treffen die Spekulationen zu den neuen Apple Produkten auch nur ansatzweise zu, dürfte der Terminplan für das Jahr 2012 recht ausgefüllt sein. Neben dem Apple iTV und einem neuen iPhone 5, warten auch die MacBook Pros und Airs auf ein neues Update. Zudem will die Digitimes auch noch erfahren haben, dass Apple doch an einem Mini-iPad Konzept festhält und dieses im Sommer 2012 ebenfalls auf den Markt etablieren möchte. Über den Sinn und Zweck eines 7 Zoll großes iPads haben wir ja bereits ausführlich debattiert. Die Quellen der großen News Site sprechen jedoch davon, dass Apple bereits die Testphase für 7,85 Zoll großes iPad eingeleitet habe. Das Mini iPad soll Apples Antwort auf das Kindle Fire von Amazon manifestieren. Die Produktion könnte je nach Erfolg der Testphase schon im dritten Quartal beginnen. Ob Apple jedoch mit dem geplanten Mini iPad Launch auch in Punkto Kindle Fire Kampf-Preis (199 US Dollar) mithalten kann, bleibt abzuwarten. Schließlich soll die 7 Zoll iPad Variante parallel zum iPad 2 8GB Modell eine günstige Einstiegschance zum iPad 3 Top Modell darstellen.

Es bleibt also weiterhin mehr als spannend im Hinblick auf Apples Produktpalette 2012. Nächsten Mittwoch wird wieder etwas mehr Licht ins Dunkel gebracht. Allerdings wird auch diese Keynote wieder genügend Nährboden für künftige Berichte und Spekulationen bieten.

Wer genauso viel Spaß daran hat, sich stets über die aktuellen Spekulationen und Gerüchte zu Apples Produktneuerungen aus zu lassen (wie wir es haben), der sollte einmal den Blick in unser Apfelnews Forum wagen und hier ordentlich mitmischen. Es lohnt sich schließlich, da auch hier die begehrten Apfelpoints gesammelt werden können.

Apple Gerüchte Überblick: Zwei Modelle des iPad 3, ein neuer Apple TV & preiswertes 8GB iPad 2 erwartet
3.6 (72%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


12 Kommentare

  1. warum eigentlich iphone 5? kann ja auch iphone 6 sein oder? naja egal vllt auch ganz anders (iphone air oder so)

  2. Geht das schon wieder los ….
    Es wird kein kleineres iPad geben. Apple richtet sich, wenn es um neue Produkte geht, nicht nach der Konkurrenz. Die ziehen ihr eigenes Ding durch.

  3. Vom einer 8GB Einsteigervariante des iPad 2 halte ich nicht viel. Ich bin beim neuen iPad schon am überlegen vielleicht auf 32GB zu gehen da die Apps auch recht groß sein können, besonders Spiele.
    8GB halte ich trotz iCloud für zu wenig.
    An ein iPad mini glaube ich nicht. So lange Apple an Steve Jobs Meinung festhält, dass so ein Gerät mindestens 9,7″ haben muss wird sich daran nichts ändern. Außerdem ist der Markt für ein Gerät der Größe zu klein.

  4. Eine abgesteckte ipad2 Version könnte ich mit vorstellen grad für Einsteiger. Ein Kleibers iPad… Nie im leben! Und das auch gut so! Es wäre viel zu klein für ein Tablet. Anders rum ist alles ab einem 4″ smartphone zu groß!

  5. apple wird sich nicht selber untreu werden und ein „minitablet“ rausbringen
    mit welchem nutzen denn?
    Alle (Apple Jünger) werden sich fragen warum nach Steve Jobs’s tod plötzlich die modellstruktur geändert wird. Meiner Meinung nach ist sowas dann der abschied vom Nimbus des Exclusiven und hin zur eilfertigen nachplappern was ach so tolle analysten meinen und glauben apple „Vordiktieren“ wollen was gerade vom Markt „gebraucht“ wird.

  6. Ich fideleres unwahrscheinlich das es ein 8gv iPad 2 gibt, da passt doch nix trauf mein Bruder hat das iPad mit 16 Gb und der hat kaum was frei! Ich allein habe 8gb Musik auf meinem iPod Touch!
    Und ein kleines iPad mit ca. 7zoll fände ich schwachsinnig! Wäre viel zu klein für nen Tapet pc und zu groß als smartphone !!

    Gibt es eigentlich schon genaueres über eine MacBook pro Keynote???
    Interesiert mich sehr!! Weil ich kurz davor bin mir eins zu kaufen!!!!
    ;-D

  7. Eine auf 8GB abgespeckte Version würde sich mit dem neuen Weg von Apple decken das Vorgängermodell zum günstigeren Preis „weiterleben“ zu lassen.
    Ein iPad Mini halte ich für ausgeschlossen und zudem auch unnötig.

  8. Zitat Mr T :

    Ich fideleres unwahrscheinlich das es ein 8gv iPad 2 gibt, da passt doch nix trauf mein Bruder hat das iPad mit 16 Gb und der hat kaum was frei! Ich allein habe 8gb Musik auf meinem iPod Touch!
    Und ein kleines iPad mit ca. 7zoll fände ich schwachsinnig! Wäre viel zu klein für nen Tapet pc und zu groß als smartphone !!
    Gibt es eigentlich schon genaueres über eine MacBook pro Keynote???
    Interesiert mich sehr!! Weil ich kurz davor bin mir eins zu kaufen!!!!
    ;-D

    Nein alles nur Gerüchte leider :/ Wird wohl in Q2 genaueres erwartet :)

  9. Ich denke nicht, dass Apple eine kleine Tabletvariante rausbringt. Wie bereits gesagt ist der Markt hierfür zu klein. Außerdem macht Apple das, was sie schon immer getan haben: „Friss oder stirb.“ Apple hat eine Stellung, die es erlaubt Produkte rauszubringen, die sich nicht am Markt, sondern an den Idealen Apples orientiert. Wenn sie sich weiterhin auf dem EDU-Markt etablieren wollen, dann halte ich eine „abgespekte“ Version für durchaus realistisch. Die Geräte für diesen Sektor müssen funktional und vorallem günstig sein, um sich auf diesem großen Markt halten zu können. Wenn es eine „abgespeckte“ Version geben wird, dann wahrscheinlich nur im EDU-Store von Apple und einzig zu diesem Zweck. Alles andere würde die Verkaufsstrategie von Apple untergraben.
    So far, der.conZ

  10. Zum einen hoffe ich auch, dass Apple nach Steve Jobs weiter Produkte auf den Markt bring, von denen wir noch nicht wissen, das wir sie wollen und brauchen, statt jetzt wo er weg ist einem Analysten und Mainstream-Markt nachzurennen. Wenn Apple sich da untreu wird, denke ich geht es ganz schnell und rapide in den Keller. Wäre schade um Steves Lebenswerk.

    Ich spiele durchaus mit dem Gedanken mein Ipad 2 gegen ein IPad 3 zu tauschen – allerdings nur, solange es auch 64 GB oder Mehr-Variante gibt. Jetzt habe ich 64 GB und die werde ich sicher nicht gegen 32 tauschen. Macht irgendwie auch keinen Sinn, wie ich finde, denn für Filme etc. brauchts schon ein bisschen mehr an Speicher. Wer ein Iphone mit 64 GB auf den Markt bringt, sollte nicht beim IPad kleiner werden.

  11. Zitat Angelika :

    Wer ein Iphone mit 64 GB auf den Markt bringt, sollte nicht beim IPad kleiner werden.

    Da gebe ich dir sicherlich Recht, dass dies angepasst bleiben sollte. Aber mein Iphone hat auch mehr Speicher als mein iPad, weil ich die ganze Musik auf mein Iphone habe. Filme schau ich am Fernseher die las ich eh über den Mac streamen von daher brauch ich nicht wirklich eine 64 GB Variante.
    Jetzt könnte man Argumentieren, dass man durch iTunes Match kein Speicher mehr für die Musik brauch. Ich habe auch iTunes match, aber soviel Musik wie ich unterwegs höre, müsste mein Datenvolumen ins unendliche gehen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*