Home » Apple » Intelligente Verpackung für Appleprodukte [Apple-Patente]

Intelligente Verpackung für Appleprodukte [Apple-Patente]

Die Patentfabrik in Cupertino steht nicht still. Zu den neuen Ideen aus der Apple-Zentrale zählen intelligente Verpackungen. Anfang des Jahres berichteten wir euch, wie viel Aufwand hinter den Verpackungen der Appleprodukte steckt. Apple wäre jedoch nicht Apple würden sie nicht auch in diesem Bereich nach konstanter Weiterentwicklung streben. Die neue Verpackung soll die Geräte in der Verpackung mit Strom versorgen. Dies könnte ein völlig neues Verpackungsdesign ermöglichen.

Das Patent

In der Patentanmeldung (engl.) mit dem Titel Active Electronic Media Packaging ist die Rede von einem aktiven Verpackungssystem, das das verpackte Gerät mit Strom und Daten versorgen kann. Jedoch wäre es mühsam und wenig zielführend, wenn man jede einzelne Verpackung mit einem Kabel verbinden müsste. Daher sieht eine der von Apple vorgeschlagenen Lösungen vor, die Energie und die Daten kabellos an einen in der Verpackung integrierten Adapter zu übertragen. Das Gerät selber müsste demnach nicht verändert werden.

 

Wozu wäre das gut?

Einer der größten Vorteile der neuen Verpackung liegt auf der Hand. Der Kunde muss das Gerät nicht mehr zu Hause einschalten, sondern könnte es direkt aus der Packung nehmen und ohne Umschweife nutzen. Genauso interessant sind jedoch die Möglichkeiten, die das Patent für das Verpackungsdesign bietet. Das Display des Gerätes könnte für den Kunden direkt sichtbar sein und Demovideos oder ähnliches abspielen. Dabei wäre es denkbar, dass die Verpackung mittels eines Sensors bemerkt, dass der Kunde sie aus dem Regal genommen hat und dann das Display aktiviert. Auch über eine Funktion, die bei in einer Reihe hintereinander aufgestellten Verpackungen die hinteren deaktiviert werden während die vorderen aktiv sind wird in dem Antrag nachgedacht.

Eine weitere Möglichkeit wäre es, die Bildschirme der Geräte so zu programmieren, dass bei in einem Raster angeordneten Verpackungen Effekte zu sehen sind, die sich über mehrere Bildschirme erstrecken.

 

Die perfekte Verpackung

Schon jetzt sind die Apple-Verpackungen ein kleines Designwunder. Schlicht, schick und bis ins letzte Detail durchdacht. Um euch das und das erhabene Gefühl, das man beim Auspacken eines Appleproduktes hat noch einmal in Erinnerung zu rufen, habe ich noch einmal ein Unboxing-Video für euch rausgesucht.

Auswirkungen auf den Preis?

Ein wichtiger Faktor, den Apple nicht außer Acht lassen darf, ist der Produktpreis. Die Perfektion, die Apple in seine Produkte steckt, ist für viele Kunden ein Kaufargument. Jedoch dürfte sich eine Hightech-Verpackung nicht auf den Preis auswirken, ansonsten wären vermutlich viele Kunden abgeschreckt. Wie sieht es mit euch aus? Seid ihr bereit, für eine verbesserte Verpackung auch einen höheren Preis zu bezahlen oder wäre das für euch ein Faktor, um über den Kauf noch einmal nachzudenken?

Quelle (auch Bildquelle): AppleInsider (engl.)

Artikel bewerten

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy