Home » Software » Offener Betatest von Diablo III – Ein Wochenende in Tristram

Offener Betatest von Diablo III – Ein Wochenende in Tristram

12  Jahre ist es inzwischen her, dass Blizzard Entertainment den Rollenspielhit Diablo II veröffentlichte. Seitdem haben Millionen Spieler Abermillionen von Höllenkreaturen abgeschlachtet. Diablo II ist eines der erfolgreichsten Rollenspiele aller Zeiten. Es ist also nur logisch, dass Blizzard eine Fortsetzung plante. Diese wurde vor knapp 4 Jahren angekündigt und wird nun endlich – zur Freude der Spielergemeinde – am 15. Mai sowohl für Windows als auch für Mac OS X veröffentlicht. Wer es so lange nicht aushält, der sollte all seine Termine für dieses Wochenende absagen. Denn Blizzard läd alle Diablo-Fans ein, vom heutigen Freitag bis Montag am offenen Betatest von Diablo III teilzunehmen.

Battle.net-Account erforderlich

Um am Betatest teilnehmen zu können, benötigt ihr einen Battle.net-Account. Diesen könnt ihr euch – falls ihr noch keinen habt – kostenfrei auf der Webseite von Battle.net erstellen. Mit diesem könnt ihr dann ab heute Abend um 21:01 Uhr mit dem Spieleclient für Diablo III (diesen könnt ihr hier runterladen) einloggen und dann bis Montagabend um 19:00 Uhr in der Welt von Diablo III versinken. Der Client ist sowohl für Windows als auch für Mac OS X erhältlich.

Sinn und Zweck des offenen Betatests ist es, die Battle.net-Server auf Herz und Nieren und unter Vollbelastung zu testen. Blizzard hat ein FAQ für das Testwochenende veröffentlicht. Dort sollten all eure Fragen geklärt werden.

 

Achtung: Suchtgefahr!

Für den Fall, dass ihr bisher noch nicht in den Genuss gekommen seid, euch in der Diablo-Welt herumzutreiben, sei eine Warnung ausgesprochen: Wenn ihr einmal angefangen habt, ist es schwer, damit aufzuhören. Blizzard gelang es mit der Diablo-Reihe, Spieler über lange Zeit zu fesseln. Dazu trägt vor allem das Charakterentwicklungssystem und die Motivation, immer wertvollere Gegenstände zu finden bei. Und natürlich der hervorragende Multiplayer-Modus, der euch über das Battle.net-System erlaubt, die Spielwelt mit Gefährten zu erkunden.

 

Mehr zum Spiel

Diablo III ist ohne Frage eines der meisterwarteten Spiele des Jahres. Hier nur ein paar der neuen Features, die Blizzard dem dritten Teil der Rollenspielreihe mit auf den Weg gegeben hat:

  • Grafik: Das Spiel hat eine komplett neu entwickelte 3D-Grafik, die theoretisch erstmals erlaubt, die Kamera zu drehen und zu zoomen. Ob Blizaard von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wird, ist noch nicht bekannt. Wie üblich wird auf allzu aufwendige Effekte (DirectX 10-Effekte bspw.) verzichtet, um das Spiel so flüssig wie möglich zu machen
  • Neue Physik-Engine mit teilweise zerstörbarer Umgebung
  •  zufallsgenerierte Level
  • 5 Charakterklassen, darunter auch noch nicht dagewesene wie der Mönch
  • komplett überarbeitetes Gesundheitssystem

Wir sind gespannt, womit uns Blizzard noch überraschen wird. Bis zum Start des Betatests könnt ihr euch die Zeit mit ein paar Gameplayvideos vertreiben:

Offizieller Trailer:

Let’s Play Barbar:

Let’s Play Mönch:

Auf Youtube findet sich noch mehr an Videomaterial, das definitiv Lust auf mehr macht. Ich kann den 15. März auf jeden Fall kaum noch erwarten.

Offener Betatest von Diablo III – Ein Wochenende in Tristram
3.33 (66.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. die server sind total überlastet man muss shcon glück haben rein zu kommen.
    ich habe es dann mal 1h gespielt als großer diablofan hat es mich bisher aber echt nicht vom hocker gerissen. weiß nicht ob es daran liegt das ich nun schon über 1 jahr nicht mehr zocke aber auch grafisch hab ich mir mehr erhofft und ich spiele alles am max.

  2. Cool http://www.apfelnews.eu. Offtopic: Can Galatasaray beat Real at the stadium?
    horizon health [url=http://pillsonlinenoprescription.com/#pqkklc]buy pills without prescription[/url] k2 herbal incense

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*