Home » Apple » Lenkradfernbedienung für iDevices [Apple-Patente]

Lenkradfernbedienung für iDevices [Apple-Patente]

Nahezu jedes moderne Autoradio bietet heute die Möglichkeit, externe Audioquellen einzuspeisen. Einige bieten sogar extra Anschluss- oder Dockingmöglichkeiten für iPod und iPhone. Das Problem daran ist, – vorausgesetzt es handelt sich nicht um eine vollwertige Dockingmöglichkeit – dass man zum Suchen oder Überspringen von Songs direkt das iDevice in die Hand nehmen muss. Ein Sicherheitsrisiko, dass Apple mit einem einfachen, heute veröffentlichen Patent gelöst hat.

Das Patent

Der Patentantrag ist relativ simpel. Entdeckt wurde er unter 21 Apple-Patenten, die das US Patent and Trademark Office gestern veröffentlicht hat. Es handelt sich um eine kleine Fernbedienung im Stil eines iPod-Clickwheel, die mittels eines Plastikringes am Lenkrad befestigt werden kann. Die Fernbedienung verbindet sich via Bluetooth mit dem iPhone oder iPod und erlaubt es dem User, die einfacheren Musikwiedergabefunktionen wie Songauswahl, Play/Pause oder auch die Lautstärke des Ausgabegerätes zu kontrollieren.  Keine große technische Leistung also, aber dennoch eine Funktion, die das Bedienen der Musikwiedergabe des iPhones oder iPods im Auto um einiges angenehmer gestalten würde.

 

Der Nutzen

Wie bereits gesagt gibt es auch Audiosysteme, die ein komplettes Docking des iPods oder iPhones ermöglichen. Damit ist meistens auch verbunden, dass man die Wiedergabe dann auch über die internen Systeme des Autos steuern kann. Nicht jeder Wagen bietet aber diesen Komfort. Nun könnte man dennoch sagen, eine solche Fernbedienung sei in Zeiten Siris doch überflüssig. Schließlich ist es viel angenehmer, das iPhone mit der Stimme zu kontrollieren als hierfür auf eine Fernbedienung zurückgreifen zu müssen.

Man kann dem jedoch zwei Dinge entgegensetzen: Zum einen ist die Geräuschkulisse in einem fahrenden Auto nicht immer niedrig genug, als dass eine problemlose Bedienung von Siri möglich ist. Zum anderen muss der Fahrer auch um Siri zu aktivieren eine Hand vom Steuer lösen. Die kleine Lösung von Apple würde es dem Fahrer ermöglichen, jederzeit die Musik zu kontrollieren ohne dabei die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen.

Es ist sehr fraglich, ob es dieses kleine Zubehörteil je in den Handel schaffen wird. Aber der Patentantrag ist ein gutes Beispiel dafür, wie man für ein verbreitetes Problem eine simple Lösung finden kann.

 

Quelle: PatentlyApple (engl.)

Lenkradfernbedienung für iDevices [Apple-Patente]
3.95 (79%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Wie währe dass, wenn man das Ding wasserfest macht?
    Dann könnte man das auch gut am Fahrrad oder Motorrad befestigen^^

  2. Genial wäre noch ein Siri-Button und ein integriertes Mikrofon, sodass man Siri auch im Auto bequem steuern könnte :)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*