Home » Hardware » Nexus 7: Google verdient nur wenige Dollar mit dem Verkauf des Tablets

Nexus 7: Google verdient nur wenige Dollar mit dem Verkauf des Tablets

Hochwertige Technik für einen günstigen Preis? Dafür könnte das Google Nexus 7 Tablet stehen, doch wo ist da der Haken beim potenziellen iPad-Konkurrenten? Für den Nutzer gibt es keinen, für Google schon, denn durch den Verkauf der Nexus 7 Geräte macht der Internetkonzern kaum erwähnenswerten Gewinn.

Hardwareanalysten haben jetzt das Nexus 7 in seine Einzelteile zerlegt und den Wert der technischen Komponenten geschätzt. Die Experten von UBM TechInsights kommen mit ihrer Schätzung auf einen Wert von 184 US-Dollar für die verbauten Teile. Im Vergleich dazu bekommt man das Tablet bereits für günstige 199 US-Dollar in der kleinen Version in den USA. Zwar gibt es eine kleine Differenz, jedoch berücksichtigt die Schätzung nur die Bauteile sowie deren Zusammenbau. Die Entwicklungs- und Marketingkosten wurden dabei noch nicht hinzugezählt, sodass Google im Endeffekt kaum etwas bis gar nichts am Nexus 7 verdient.

Wie plant Google die Gewinnerzielung mit dem Nexus 7?

Das Amazon Kindle Fire wird ebenfalls für 199 US-Dollar angeboten, laut UBM sind in diesem Komponenten für 153 US-Dollar verbaut. Somit dürfte Amazon wenigstens etwas Gewinn erzielen. Laut eigener Aussage nach ist dies jedoch nicht der Fall, da die Entwicklung sowie das Marketing ebenfalls hohe Kosten erzeugten, sodass der Onlinehändler Amazon mit dem Verkauf den Kindle Fire sogar Verlust macht.

Letzten Endes erzielen Amazon und Google ihre Gewinne durch den Verkauf von Downloads wie Musik, eBooks und hauptsächlich Apps. Interessant ist ebenfalls, dass die im kleinsten iPad 3 verbauten Komponenten einen Wert von 278 US-Dollar haben. Verkauft wird das iPad für 499 US-Dollar. Apple hat somit typischerweise die höchsten Margen der Branche, die andere Hersteller nicht realisieren können, um rentabel sein zu können. Google und Amazon setzen bewusst auf einen Kampfpreis, da sie die Popularität des iPads und die Käufergunst kennen. Würde man das Kindle Fire oder das Nexus 7 zu einem höheren Preis anbieten, fehlt das wichtige Preisargument für die Anwender, um sich zu einem Kauf zu entscheiden. Sollte an den Plänen rund um Apples iPad Mini etwas dran sein, so stehen interessante Monate in der Tabletbranche an.

Nexus 7: Google verdient nur wenige Dollar mit dem Verkauf des Tablets
3.82 (76.36%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*