Home » iPhone & iPod » iPhone 5: So könnten Apps auf dem neuem Smartphone aussehen

iPhone 5: So könnten Apps auf dem neuem Smartphone aussehen

Es scheint, aufgrund der letzten Gerüchte und Bilder, kein Zweifel mehr daran zu geben, dass das neue iPhone nicht nur an Funktionen gewinnt, sondern auch physisch größer wird. Dabei soll es in die Länge wachsen und wird uns mit 640 x 1136 Bildpunkte, statt 640 x 960 Bildpunkte, beglücken. Das würde natürlich auch das Aussehen des Homescreen sowie der Apps verändern, wie das aussieht zeigt Sonny Dickson.

Als Quelle diente dem iPhone Speziallisten die iOS 6 Beta 4 für Entwickler, in der es möglich sei das iOS-Interface, mithilfe eines iPhone Simulators, auf die neue Auflösung zu strecken. So sei es machbar gewesen, die Screenshots zu erstellen.

Während der Homescreen, Spotlight, die Karten-App, Game Center und weitere Anwendung und Funktionen bereits von Apple angepasst wurden, nutzen zum Beispiel der Rechner oder die Sprachmemo-App den neu gewonnen Platz um zu zeigen, wie schön die Farbe schwarz ist. Allerdings könnte dies auch ein Fehler des Simulators sein, wie 9to5mac berichtet.

Außerdem werden einige Elemente in der iOS Beta automatisch vergrößert – ein Hoffnungsschimmer für Entwickler, den in diesem Fall würden sich Ihre Applikationen wenigstens teilweiße automatisch an das neue iPhone, iPad und iPod Betriebssystem anpassen. Wahrscheinlich wird auch hier Apple den Entwicklern, wie schon bei der Einführung der Retina-Grafiken, kräftig unter den Armen greifen.

 

iPhone 5: So könnten Apps auf dem neuem Smartphone aussehen
4.22 (84.44%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Diese ganzen Hypothesen, könnte, hat und würde bringt nichts und nerft nur.
    Kinder unter dem Weihnachtsbaum können nicht schlimmer sein.
    Die 8 Wochen gehen auch noch rum und dann kommt vielleicht das große Erwachen.
    Auch Apple kann nicht zaubern!

  2. Manchmal eben doch.
    Ich erinner mich noch gut an die zeit bevor das iPhone rauskam. Keiner glaubte an einer Touch Oberfläche oder an nur einem Knopf.
    Und dann hat Apple gezaubert und den Untergang der herkömmlichen Mobiltelefone eingeläutet. Ich lese die Spekulationen gerne nur die X-te wiederkäuung auf der gleichen Seite die Nervt. Ansonnsten weiter so

  3. Naja den Homescreen lass ich mir ja noch gefallen, aber wie sollen dann die Apps aussehen? Kann ich mir noch nicht vorstellen.

  4. Wow… das gefiele mir viel besser. Mir ist der Homescreen derzeit zu klein.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*