Home » Apple » Personalveränderungen: Craig Federighi und Dan Riccio befördert, Bob Mansfield bleibt

Personalveränderungen: Craig Federighi und Dan Riccio befördert, Bob Mansfield bleibt

Ein Senior Vice President (SVP) bei Apple ist wohl einer der gefragteren Jobs in der IT-Branche. Die Apple-Manager Craig Federighi und Dan Riccio kommen einer Mitteilung von Apple nach nun in den Genuss, sich diesen Titel ans Revers hängen zu können. Federighi wird zum SVP of Mac Software Engineering, während Riccio sich von nun an mit dem Titel SVP of Hardware Engineering schmücken darf.

Von links nach rechts: Federighi, Riccio, Mansfield

Craig Federighi

Craig Federighi trat bereits für Apple in der Öffentlichkeit auf. Besonders in Erinnerung verbleibt der Auftritt bei der WWDC 2012, auf der er OS X Mountain Lion vorstellte. Er arbeitete bereits mit Steve Jobs bei NeXT und kam kurz nach Jobs Rückkehr zu Apple ebenfalls zur Fruit Company. 1999 verließ er Apple um für eine IT-Service-Firma namens Airba zu arbeiten. Erst 2009 kam er zurück zu Apple.

Dan Riccio

Dan Riccio kam 1998 von Compaq zu Apple. Zuerst hatte er die Stelle eines Vice President of Product Design inne, 2010 wurde er dann zum Vice President of iPad Hardware Engineering. Riccio war an der meisten Apple Hardware, die während seiner Karriere erschien beteiligt und begleitet das iPad seit dem Release des iPad der ersten Generation.

Bob Mansfield bleibt

Die Mitteilung von Apple bestätigt auch, dass Bob Mansfield, der kürzlich ankündigte, von seinem Posten als SVP of Hardware Engineering zurückzutreten, weiter bei Apple beschäftigt bleiben wird und an zukünftigen Projekten mit Tim Cook arbeiten wird. Über seine neue Position ist nichts weiteres bekannt, aber sein Verbleib im Unternehmen ist sicher gut für Apple. Mansfield spielte eine große Rolle bei der Entwicklung des iMacs und des MacBook Air.

(via TUAW)

Personalveränderungen: Craig Federighi und Dan Riccio befördert, Bob Mansfield bleibt
4.44 (88.89%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*