Home » Sonstiges » Apfelnews Wochenrückblick – Der 12. September steht vor der Tür

Apfelnews Wochenrückblick – Der 12. September steht vor der Tür

Schon wieder ist eine Woche vergangen, und es ist wieder Zeit für einen Apfelnews Wochenrückblick. Die letzten 7 Tage brachten uns wieder eine ganze Menge an Nachrichten rund um die Fruit Company, und diese Artikel gibt euch die Möglichkeit, die Ereignisse noch einmal Revue passieren zu lassen. Die letzte Woche stand komplett im Zeichen des 12. Septembers. Ein Großteil der Artikel auf Apfelnews.eu drehte sich um die Keynote, auf der Tim Cook nächste Woche Mittwoch das iPhone 5 vorstellen soll. Aber natürlich war das nicht alles, was passierte.

Der 12. September

Die Gerüchteküche wusste es schon länger: Der 12. September ist der Termin, auf den wir alle warten. Tim Cook und sein Team wird am Mittwoch nächste Woche die Bühne des Yerba Buena Center in San Francisko betreten und neben einigen anderen Produkten vor allem das iPhone 5 vorstellen. Die Bestätigung erlangte uns am Dienstag, als bekannt wurde, dass Apple nun offiziell die Einladungen für die Keynote versandt hat. Wenig später wurden auch die ersten Vorbereitungen sichtbar. Fotos dokumentierten, dass der Innenraum des Veranstaltungsortes bereits für die Keynote geschmückt wird.

Wir können uns also auf ein weiteres fantastisches Apple Event vorstellen. Ich persönlich hoffe ja, dass es Apple ein weiteres Mal gelingen wird, uns komplett zu überraschen. Ein Ereignis, mit dem niemand gerechnet hat fand schon eine ganze Weile nicht mehr statt im Apple-Universum.

Bei der Gelegenheit wollen wir euch auch noch einmal herzlich einladen, die Keynote am 12.9. hier auf Apfelnews.eu ab 19 Uhr über unseren Liveticker zu verfolgen.

Das iPhone 5 weiterhin Topthema

Das am meisten diskutierte Thema auf Apfelnews.eu ist weiterhin das iPhone 5. Mindestens 50 Prozent aller Artikel in der letzten Woche drehten sich um Apples neues Smartphone. Nach der Einladung zur Apple-Keynote wurden die Preise für das neue iPhone bekannt. Viele Überraschungen beziehungsweise Veränderungen gab es hierbei nicht. Des weiteren tauchte immer mehr Bildmaterial auf. Ein Video präsentierte uns angeblich ein aus der Foxconn-Fabrig geschmuggeltes iPhone 5. Auch wenn die Echtheit des gezeigten iPhones angezweifelt werden darf, sorgte das Video doch für erhebliche Diskussionen unter den Apple-Fans. Außerdem tauchten Fotos auf, die das Akku des iPhone 5 mit dem des iPhone 4 verglichen. Das angebliche Akku ist erheblich größer geworden, was bei vermuteten Features wie LTE und einem 4 Zoll Display allerdings auch nötig ist.

Auf jeden Fall brodelt die Gerüchteküche immer stärker, je dichter der 12. September heranrückt. Ein Konzeptvideo stellte am Mittwoch alle aktuellen Gerüchte rund um das iPhone 5 zusammen.

Für Diskussionsstoff sorgte auch die Meldung, dass das iPhone 5 im Gegensatz zum neuen iPad weltweit den LTE-Standard unterstützen wird. Gute Nachrichten für Europäer und Asiaten, die so eines der tragenden Features (so es denn kommt) des neuen iPhones werden nutzen können.

Auch die Vermutungen für den Verkaufsstart für das iPhone 5 wurden ein weiteres Mal unterstützt. Angeblich bereitet sich das US-Logistikunternehmen FedEx auf ein erhöhtes Transportvolumen ab dem 21.9. dieses Jahres vor. Kein Wunder, schließlich könnte das iPhone 5 in der ersten Woche weltweit ein Verkaufsvolumen von 10 Millionen Exemplaren überschreiten.

Aber auch eine negative Schlagzeile überschattete diese Woche die Vorfreude auf das iPhone 5. Angeblich sollen tausende chinesische Studenten auf Anweisung der chinesischen Regierung in die Foxconn-Fabriken geschickt worden sein, um die Produktion zu unterstützen.

Das erwartet uns noch auf der Keynote

Natürlich wird das iPhone 5 nicht das einzige Produkt sein, dass uns auf Apples Keynote am Mittwoch erwartet. Zusammen mit dem neuem iPhone wird auch iOS 6 vorgestellt werden. Seit der WWDC 2012 sind eigentlich die Key-Features bekannt, allerdings ist es erwähnenswert, dass bereits die ersten Unternehmen die Vorteile von Apples neuer App Passbook in ihren Service eingebunden haben.

An weiteren Produkten erwarten uns am 12.9. aktualisierte iPods sowie neue iMac-Modelle. Still geworden ist es in der letzten Woche um das iPad mini. Es spricht jedoch auch alles dafür, dass Apple das kleine iPad nicht auf der gleichen Keynote wie das iPhone 5 vorstellen wird, sondern die Präsentation in den Oktober legt. Auch die Chance auf ein HDTV oder ein anderes TV-Produkt von Apple sind für dieses Jahr nicht mehr besonders groß.

Das macht die Konkurrenz

Die Zeit rund um die Keynote von Apple ist traditionell auch immer ein guter Moment für die Konkurrenz, um eigene Produkte vorzustellen. So auch dieses Jahr. Samsung schickt das Galaxy SIII mini sowie das Galaxy SII plus neben dem Galaxy Note 2 gegen das iPhone ins Rennen. Amazon jedoch verlegte sich darauf, Konkurrenz für das iPad zu schaffen. Mit dem Kindle Fire HD stellte der Konzern eine ernsthafte Alternative zu Apples Tablet vor, die erstmals auch in Deutschland verkauft werden wird. Jedoch könnte sich der Kunde durch die fest integrierte Werbung verschrecken lassen. Ob das Kindle Fire HD ernsthafte Konkurrenz zum iPad darstellt, muss abgewartet werden.

Was sonst noch geschah

Natürlich gab es in der vergangenen Woche auch einige Ereignisse, die nichts mit dem 12. September zu tun hatten. Gerüchten zu Folge plant Apple, einen eigenen Streamingdienst im Stil von Spotify vorzustellen. Außerdem sorgte mal wieder eine Gruppe von Hackern für Aufregung, als sie 12 Millionen UDID’s von Apple-Geräten stahlen.

Weitere gute Nachrichten für Apple dürfte sein, dass das iPhone zum 8. Mal die Studie zur Kundenzufriedenheit von JD Power and Associates anführt und der US Court of Appeals die Klage von Mirror World endgültig abwies und die Fruit Company so vor beachtlichen Schadenersatzforderungen bewahrte.

Und zu guter Letzt: Falls ihr es noch nicht getan habt, empfehlen wir euch, euch ein paar Minuten Zeit zu nehmen und euch die Videos von Scott Rose und Andrew Baird über den Fanatismus von Apple-Fanboys anzusehen. Von der Parodie ist inzwischen auch ein zweiter Teil verfügbar.

Apfelnews.eu im Social Network

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

Vielen Dank an all unsere Leser für ihre Treue. Die kommende Woche wird sicher spannend. Besonders natürlich der Mittwoch.

Apfelnews Wochenrückblick – Der 12. September steht vor der Tür
4.33 (86.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Wo ist denn das Video vom geschmuggelten iPhone 5?

  2. Danke für den Hinweis. Bei so vielen Links verliert man gerne mal die Übersicht. Ich hab den Link eingefügt.

  3. Es wird kein iPhone 5 geben! Es wird iPhone 4GS heißen!

  4. Ich hoff ja mal stark, dass die meisten Gerüchte Blödsinn sind. Denn die Mockups bisher haben mir überhaupt nicht gefallen.
    Die iPhone Rückseite aus gemischten Materialien ist dermaßen hässlich :-(
    Hoffentlich schauts dann anders aus das iPhone…

  5. bald ist es soweit :>

  6. was es dieses jahr wohl neues gibt? bin mal gespannt ob es zu einer überraschung kommt :)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*