Home » iPhone & iPod » iPhone 5: Gesamtkosten für die Teile betragen angeblich ca. 167,50 US-Dollar (Update)

iPhone 5: Gesamtkosten für die Teile betragen angeblich ca. 167,50 US-Dollar (Update)

Apples Geräte sind nicht die billigsten. Das ist nichts neues und wird sich in Zukunft wohl auch nicht ändern. Dennoch war es eine kleine Überraschung, als am Mittwoch verkündet wurde, dass das iPhone 5 zu den gleichen Preisen erhältlich sein wird wie das iPhone 4s zur Markteinführung. Aber wieviel kostet das iPhone 5 Apple in der Herstellung? Die Webseite UBM Techinsights hat die Kosten für die Bauteile der iPhone-Generationen verglichen.

iPhone wird kontinuierlich teurer

Die Kosten für das iPhone 5 sind bisher nur geschätzt, da Techinsights bisher noch keine Gelegenheit hatte, das iPhone 5 zu analysieren. Die Tabelle oben zeigt die Kosten für die Bauteile eines iPhones. Die Zahlen für das iPhone 4 und 4s sind bekannt.  Was man auf jeden Fall schon sehen kann ist eine deutliche Entwicklung nach oben. Während das iPhone 4s noch 112 US-Dollar pro Einheit kostete, betragen die Kosten für die Teile des iPhone 5 geschätzte 167,50 US-Dollar. Man muss beachten, dass es sich hierbei um reine Materialkosten handelt. Die wahren Kosten dürften erheblich teurer sein, da noch Posten wie die Entwicklung, das Marketing, der Vertrieb etc. hinzukommen. Die genaue Gewinnmarge lässt sich also nicht berechnen, zumal im US-Preismodell noch der Anteil, den Apple aus den Zahlungen des Vertrages mit dem Carrier erhält, berücksichtigt werden müssen.

Das teuerste Bauteil des iPhone 5 ist mit 28,- US-Dollar der neue A6-Prozessor. Insgesamt ergibt sich zwischen dem iPhone 4s und dem iPhone 5 ein Unterschied von 35,- US-Dollar. Dieser ist auf den teureren Prozessor, das größere Display, den LTE-Chip sowie die neuen Sensoren und Mikrofone zurückzuführen.

iPhone 5 vorbestellen

Ab heute könnt ihr das iPhone 5 vorbestellen. Neben dem Apple Store könnt ihr das iPhone 5 auch von den Carriern mit Vertrag über folgende Links beziehen:

Telekom

O2

Vodafone

 

(via 9to5Mac)

 

Update: Danke liebe Leser, ich hab mich tatsächlich auf die Preise in den Staaten bezogen und die deutschen außer Acht gelassen. Ein bisschen blöd, wenn man unter den Artikel Links zum Bestellen setzt. In Deutschland kostet das iPhone 5 tatsächlich 50 € mehr als der Vorgänger.

 

iPhone 5: Gesamtkosten für die Teile betragen angeblich ca. 167,50 US-Dollar (Update)
4.1 (82%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. was heist hier die preise bleiben gleich? das iPhone 5 kostet hier in deutschland 50€ mehr als das iPhone 4S vorher

  2. eben, als ich vorhin bestellt hatte 16 gb weiss warens mit complete l friends 199 euro, für mein 4er waren es 150…

  3. Der Preis des 5er ist nicht gleich!
    Nur die Preise in den USA sind konstant.
    In Deutschland kostet das iPhone 50
    Euro mehr wie vorher das 4S zur Einführung
    Bitte updaten

  4. hmmm, mal was anderes: ich find es bisschen doof, dass ich bei der telekom 10€ im monat zusätzlich zahlen soll, um LTE zu nutzen und dann ist es auch noch begrenzt! bei complete m hat man ja glaub ich 600mb LTE in dem Paket dabei. das bedeutet also, unter optimalen bedingungen kann ich LTE 6 sekunden nutzen??? =) oder verstehe ich da was falsch???

  5. Erstmal warum postet man das 6 mal.
    Und zweitens sind die Einzelteil kosten doch völlig egal. Was kostet denn die Entwicklung und die Software. Usw.
    Was kosten denn die einzelteile einer Jeans oder eines Autos.
    Ach leute wenn euch das iPhone zu teuer ist denn kauft euch doch ein Nokia oder son Dreck.

  6. @ Peter

    Das unterschreib ich

  7. Tolle Firma diese Techinsights!
    Habe einen Blick auf die Tabelle geworfen und mir als Laie ist sofort aufgefallen, das schon alleine der Wert des Akku’s des iPhone 4S dort NICHT korrekt steht.

    Der Akku des iPhone 4S hat nämlich eine Kapazität von 1430mA/h und nicht wie dort angegeben 1420mA/h denn das ist ganz klar der iPhone 4 Akku.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*