Home » Apple » Apple: Rechenzentrum in North Carolina soll erweitern

Apple: Rechenzentrum in North Carolina soll erweitern

In North Carolina befindet sich ein riesiges Rechenzentrum von Apple. Vor ein paar Tagen gingen Bilder rum, die die Baustelle von Solaranlagen zeigten, die das Datenzentrum in North Carolina mit Strom beliefern. Um die gewaltigen Datenströme von iCloud, App Store und iTunes leisten zu können, hat Apple mehrere dieser Serverhallen auf dem Globus gebaut. Weitere sind in China geplant. Laut Hickory Daily Record plant Apple eine Vergrößerung in North Carolina. Insgesamt 3 Millionen Dollar sollen für eine Fläche von 800.000qm zur Verfügung stehen. In dem gekauften Gebiet ist nicht nur Platz für die Serverhallen, sondern auch für eine Erweiterung der Solarfarm.

California-based technology giant Apple has spent nearly $3 million to buy more than 200 acres of property in Catawba County for another solar farm… It’s another step in Apple’s pledge to have its Maiden data center running on 100 percent renewable energy by the end of the year…Apple recently closed on the land purchase that includes a tract of 218.885 acres and another tract of 0.251 acres, according to deeds and a plat book at the Catawba County Register of Deeds.

 Wir werden euch auf dem aktuellen Stand halten. Sobald die Bauarbeiten in China, Hong Kong beginnen, werden wir euch ebenfalls mit Neuigkeiten versorgen.
Apple: Rechenzentrum in North Carolina soll erweitern
4 (80%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*