Home » Sonstiges » Apple iWatch bekommt Konkurrenz: Samsung tüftelt ebenfalls an einer modernen Smartwatch

Apple iWatch bekommt Konkurrenz: Samsung tüftelt ebenfalls an einer modernen Smartwatch

iWatch bekommt Konkurrenz

Seit geraumer Zeit ist die neue Apple iWatch wieder einmal Gesprächsthema Nummer eins in den einschlägigen News Blogs. Apple könnte mit dem neuen Zubehör für die bereits vorhandenen iOS Geräte durchaus einen noch recht frischen Markt revolutionieren. Dass moderne Smartwatches für ein reges Käuferinteresse sorgen können, zeigt das aktuelle Beispiel der Pebbles Smartwatch. Diese gilt bisher als das Aushänge-Schild in der Technik-Szene und wird, dank Crowdfunding, nun endlich auch in Serie produziert.

Apple scheint ebenfalls fleißig weiter an der eigenen Smartwatch zu arbeiten. Es heißt, dass die iWatch als logische Ergänzung zum iPhone beispielsweise fungieren könnte. E-Mails sowie SMS als auch MMS könnten dann auf dem iWatch Display gelesen oder bearbeitet werden. Der Griff zum iPhone wäre dann überflüssig. Ein Team von 100 Mitarbeitern soll bereits rund um die Uhr an der neuen iWatch arbeiten. Der Release wird von Experten frühestens auf Sommer 2013 datiert.

Samsung tüftelt ebenfalls an einer Smartwatch

Wie sollte es auch anders sein? Kaum nehmen die Gerüchte über eine neue Apple Uhr so richtig Fahrt auf, meldet sich prompt die Konkurrenz zu Wort. Aktuell sind Bilder vom Interface einer Samsung Galaxy Smartwatch aufgetaucht. Die Screenshots kommen mit einer Auflösung von 500×500 Pixel daher und zeigen Anwendungen wie eine Uhr, einen Musik-Player, eine E-Mail und eine Karten App im Kacheldesign. Das Fundstück stammt aus einem koreanischen Forum und trägt die Bezeichnung „Samsung Galaxy Altius“. Es handelt sich laut Softwaresichtungen um ein Zubehör für das Samsung-Smartphone. Experten gehen davon aus, dass die Samsung Uhr zusammen mit dem Galaxy S IV vorgestellt und auch verkauft werden könnte. Das Gerät selbst weist einen internen Speicher von 256 MB auf, wobei 21 MB für das OS-das übrigens den Namen „AltiusOS“ trägt- reserviert sind. Dieses OS erinnert vom Design her stark an das neue Windows 8. Weitere Informationen über das Aussehen der Samsung Galaxy Smartwatch sowie dem Funktionsumfang sind noch nicht bekannt.

Wer springt noch auf den Smartwatch-Zug auf?

Es bleibt also wieder einmal spannend. Wer von den beiden Technik Giganten wird wohl zuerst eine neue Smartwatch vorstellen? Darüber hinaus ist auch fraglich, wer noch alles künftig auf die Idee kommt eine Smartwatch als „Gimmick“ heraus zu geben. In der Microsoft Ecke scheint es noch recht ruhig zu sein. Google treibt zunächst die Arbeiten beim Projekt Glass voran. Die Datenbrille soll ebenfalls in diesem Jahr noch Premiere feiern. Darüber hinaus lies sich der Suchmaschinen-Gigant aber auch schon Patente für eine Smartwatch sichern.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

Apple iWatch bekommt Konkurrenz: Samsung tüftelt ebenfalls an einer modernen Smartwatch
3.88 (77.65%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


16 Kommentare

  1. Ja, wie sollte es auch anders sein?

  2. @ Joe

    nur das Samsungs Uhr mit dem S4 Event vorgestellt werden soll !

    Also in Kürze (Mitte März) offenbar S4 und S4 Mini und so eine Uhr.

    Und im übrigen ist Apple auch nicht der erste mit so einer Uhr.

    Ich allein kenne schon 2 am Markt, Sony und Pearl.

    Aber Du kannst beruhigt sein, der normale Samsung User braucht so eine Uhr m.E. nicht.

    Für Apple User sehe ich durchaus einen Absatzmarkt.

  3. Ich brauche sowas auch nicht.

  4. Ich brauch auch keine iWatch aber kaufen würd ich sie mir trotzdem, wenn der Preis stimmt natürlich ;)

  5. @ifutz
    Sehe das genauso wie Du.

    Kleine Korrektur meines Posts:
    Die zweite zitierte Uhr ist natürlich nicht von Pearl sondern heißt Simvalley.

  6. Die Pläne Apples eine Swatch zu produzieren ist ja schon seit vielen Monaten in den Medien. Die Swatch von Sony ist nicht wohl nicht so der Knaller.

  7. Typisch Samsung

  8. Zitat Joe :

    Die Pläne Apples eine Swatch zu produzieren ist ja schon seit vielen Monaten in den Medien. Die Swatch von Sony ist nicht wohl nicht so der Knaller.

    Kann ich so nicht bestätigen, ich habe sie jetzt seit einem Monat und bin begeistert.

  9. Bitte nicht löschen, es eine sehr informative Seite über das Thema „Smartwatch“

    http://smartwatchtest.de/

  10. Zitat Dr. Psy :

    Zitat Joe :

    Die Pläne Apples eine Swatch zu produzieren ist ja schon seit vielen Monaten in den Medien. Die Swatch von Sony ist nicht wohl nicht so der Knaller.

    Kann ich so nicht bestätigen, ich habe sie jetzt seit einem Monat und bin begeistert.

    Ok…ein persönliche Erfahrung lasse ich gelten, ohne Wenn und Aber! Die Berichte in Fachzeitschriften sprechen eindeutig von einem „unfertigen und unausgewogenen System“, da es angeblich noch viele Aussetzer geben soll. Die Internetseite habe ich gelesen, wirklich interessant, aber auch die hohe Zahl (Amazon) von gebrauchten Sony Watches, die zum Verkauf angeboten werden, geben zu denken. Grundsätzlich bin ich kein großer Freund von Bluetooth. Meine Apple Tastatur ist wenig im Einsatz, da schon nach kurzer Zeit die „Strahlen“ unangenehm bemerkbar sind. Ein ständiges Signal von Phone und Watch würde mir auf Dauer nicht gefallen.

  11. Schnell zusammengeschustert wie immer.

  12. Ich finde es gut, man braucht es sicher nicht, aber es ist einfach cool

  1. Pingback: Apfelnews Wochenrückblick – iWatch und iTV: Die großen Kracher 2013? - Mac20.de

  2. Pingback: Neue Apple Produkte? iWatch & Co – das könnte Apple planen

  3. Pingback: Pebble Smartwatch: iWatch Konkurrent bekommt offenes SDK spendiert - Apfelnews

  4. Pingback: Apfelnews Wochenrückblick – iWatch und iTV: Die großen Kracher 2013? - Apfelnews

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*