Home » Sonstiges » Huawei möchte wie Apple werden: Ascend P2 soll iPhone 5S und iPhone 6 in den Schatten stellen

Huawei möchte wie Apple werden: Ascend P2 soll iPhone 5S und iPhone 6 in den Schatten stellen

Erneut kassiert Apple eine Kampfansage von einem Konkurrenten. Aktuell ist es aber nicht Samsung, die für Schlagzeilen sorgen, sondern Huawei. Mit dem frisch vorgestellten Ascend P2 soll dem kommenden Apple iPhone 5S und auch iPhone 6 ordentlich eingeheizt werden. Das glauben zumindest einige Vertreter der Gegenparteien. Erste Tests zu dem Ascend P2 liegen bereits vor. Die Ergebnisse können sich durchaus blicken lassen, dennoch muss Huawei zunächst noch hinter den Smartphone Giganten wie Apple und Samsung anstehen.

Zurzeit sorgt das neue Ascend P2 von Huawei für Schlagzeilen. Das Top-Device aus China soll den Entwicklern zufolge das bisher schnellste Smartphone der Welt sein. Dafür sorgt wohl vor allem der Support des neuen LTE Cat 4, das Geschwindigkeiten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde ermöglicht. Apples iPhone schafft aktuell bei der deutschen Telekom einen maximalen Speed von 100 Megabit pro Sekunde und im Vodafone-Netz maximal 50 Megabit pro Sekunde. Auch das neue Ascend P2 würde in Deutschland nur maximal 100 Megabit pro Sekunde erreichen, da das deutsche LTE Netz einfach noch nicht mehr her gibt. Huawei ist sich allerdings sicher, dass das neue LTE Cat 4 auch in Deutschland bald flächendeckend ausgebaut wird.

Ascend P2: Ein neuer iPhone 5 Killer?

Darüber hinaus überzeugt das Ascend P2 aber auch mit dem Design. Ein Großteil der Tester hat es für schick befunden. Das ist allerdings, wie jeder weiß, wieder einmal Geschmackssache. Auffällig ist auch das satte Farbdisplay. Wie Heise in einem recht kurzen Bericht erwähnt, sollen allerdings bei näherer Betrachtung einige Pixel sichtbar werden. Der 4,7 Zoll große Bildschirm kommt mit 1.280 x 720 Bildpunkten daher. Das entspricht einer Pixeldichte von 315 ppi. Das Apple iPhone 5 Retina Display erreicht 326 ppi, ist allerdings auch etwas kleiner.

Weitere Highlights des neuen Ascend P2 von Huawei sind ein vier kern Prozessor, sowie eine 13 MP Kamera als auch eine neuartige Android Version.

Huawei befindet sich eigenen Angaben nach auf einem aufstrebenden Ast. Im letzten Jahr konnten die Chinesen die Smartphone Verkäufe um 60 Prozent steigern. Was für viele auch ein wenig überraschend ist, ist die Tatsache, dass Huawei hinter Apple und Samsung zum drittgrößten Smartphone-Hersteller weltweit gehört. Das große Problem des Yu Konzerns ist jedoch das fehlende Image oder besser ausgedrückt, der geringe Bekanntheitsgrad. Das soll sich laut der Marketingchefin Amy Lou alsbald aber ändern. Das Ascend P2 wurde im Rahmen des aktuellen Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt und als deutliche Kampfansage im Hinblick auf das Apple iPhone publiziert. Wie Amy Lou verlauten lies, möchte Huawei aber nicht einfach nur ein Smartphone auf dem Weltmarkt platzieren, sondern auch Emotionen bei den Kunden wecken.

Zudem setzten die Chinesen auf eine neuartige Android Version, die auf ein App Menü verzichtet. Die kleinen Anwendungen erscheinen also immer direkt auf dem Hauptbildschirm. Wenn die jeweilige App gelöscht wird, verschwindet diese gänzlich aus dem System. Normalerweise wird lediglich die Verknüpfung gelöscht. Das ist bei der abgewandelten Android Version, auf die das Ascend P2 setzt, nicht mehr der Fall. Diese beiden Aspekte zum einen das Wecken von Emotionen durch ein Produkt und zum anderen das angepasste Betriebssystem erinnern schon recht stark an Apple. Es drängt sich somit der Verdacht auf, dass Huawei  ein wenig wie Apple werden möchte.

Das Ascend P2 soll im zweiten Quartal 2013 auf den Markt kommen und zu einem Preis von 400 Euro erhältlich sein. Ob das neue Smartphone aus China aber wirklich dem iPhone 5S oder sogar iPhone 6 das Wasser reichen kann, sei wie immer dahin gestellt. Wir sind zunächst auf die Kopf an Kopf Vergleiche mit dem iPhone 5 gespannt. Wie sich das neue Ascend P2 gegen das Nexus 4 und Galaxy S3 schlägt, verrät uns folgender Videoclip.

Huawei Ascend P2 vs Nexus 4 vs Galaxy S3

 

Was haltet ihr von dem neuen Huawei Ascend P2?

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

Huawei möchte wie Apple werden: Ascend P2 soll iPhone 5S und iPhone 6 in den Schatten stellen
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Genau. Ich hab kein iPhone, ich hab ein Huawei. Klingt ja schon beeindruckend. Und ja, die Telekom wird ihr Netz auf 150 Mbit ausbauen, weil das P2 das ja kann. Sowas nennt man Marktmacht.
    Zumal das Huawei jetzt schon leicht veraltete Hardware (720p und nicht 1080p) gegenüber den Android-Konkurrenten hat.
    Wenn Apple mit dem iP6 auch noch das LTE-Problem löste (kann ich mir gar nicht vorstellen, wofür ich diese enormen Geschwindigkeiten benötige), dann ist die Hardware von Apple wieder großartig. Fehlt nur noch ein moderneres UI.

  2. themanwhochangedtheworld

    Ist ja lächerlich, da kommen so ein paar Asiaten daher und wollen mal schnell wie Apple werden^^
    Die meisten Leute kaufen sich wohl ein iPhone, weil es ein iPhone ist und nicht weil es einen so tollen Prozessor oder sonst was hat. Es geht dabei vielmehr um das Gesamtpaket, dass man bekommt wenn man ein Apple Gerät kauft. Und um so etwas aufzubauen ist Android schon mal der falsche weg. Außerdem ist fraglich, ob man mit den technischen Daten alleine Kunden anziehen kann. Bei nicht-iPhone Usern mag das gehen, aber jeder der ein iOS Gerät hat weiß, dass es vielmehr auf das Zusammenspiel von Hard- und Software als auf reine Leistung ankommt.

  3. ….also Apple kann sich langsam wirklich warm anziehen ….. Wenn Apple nicht bald mit einigen Neuerungen auf den Markt kommt wird der Anteil der IOS Geräte schnell sinken …. Zudem auch die Aktien ….

  4. Hmmm… ich schätze, dass sich eher die Koreaner warm anziehen müssen, wenn die Chinesen mit Billigmasse auf den Markt drängen… es sei denn, aus China kommen demnächst Smartphones mit iOS!

  5. Apple hatte 2012 einige sehenswerte Neuheiten auf den Markt gebracht. IPad Mini, der neue Mac, Mac Book pro, iPod touch, iphone 5 usw. usw. Und dann gibt es hier so Aussagen, wie…wenn Apple nicht bald einige Neuerungen auf den Markt bringt…
    Mann oh Mann, da fehlen einem wirklich die Worte.

  6. Volkswagen hat die siebte Generation des VW Golf und ist immer noch das meist verkaufte Auto obwohl es immer nur kleine Änderungen gegeben hat.

    Mann muss keine Revulution rausbringen, lediglich Qualität und Service muss stimmen.

    Alle die nicht ausgereifte Revulution möchten sollen zur Konkurenz wechseln und sich jeden Tag ärgern.

    Ganz mal von den hohen Wertverluste abgesehen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*