Home » Apple » Apple und Yahoo könnten Allianz gegen Google schließen

Apple und Yahoo könnten Allianz gegen Google schließen

Das Wall Street Journal und auch Bloomberg haben unabhängig von einander berichtet, dass Apple und Yahoo in absehbarer Zeit eine engere Partnerschaft eingehen könnten. Gespräche, wie eine entsprechende Kooperation aussehen könnte, wurden Insiderquellen der Branchenzeitungen zufolge bereits geführt. Apple könnte somit weitere Schritte einleiten, den Erzfeind Google aus dem iOS zu entfernen. Bisher gab es aber keine wirkliche Alternative zum Suchmaschinen-Giganten. Apple möchte nicht, dass die Suchqualität zu Lasten der Nutzer leidet. Zusammen mit Yahoo könnte aber eine Lösung gefunden werden, berichtet das Wall Street Journal unter anderem weiter.

Apples strebt weiteren Schritt zur Google-Unabhängigkeit an

Apple möchte sich stets weiter von Google trennen. Mit dem Rauswurf der Youtube App und Google Maps aus dem iOS setzt der iPhone Fertiger bereits deutliche Zeichen. Nun könnte in absehbarer Zeit auch die Google Suche aus dem iOS verschwinden. Einen Anhaltspunkt liefert dabei die bevorstehende Kooperation mit Yahoo. Denkbar ist hier, dass Apple mehr auf Inhalte von Yahoo, wie beispielsweise den Yahoo News, setzt. Zudem soll auch Apples Spracherkennungssoftware Siri von der engeren Zusammenarbeit mit Yahoo profitieren. Gesondert geprüft wird laut dem Wall Street Journal die Zusammenarbeit im Hinblick auf die mobile Suche. Aus der Sicht von Yahoo könnte ein derartiges Bündnis nur begrüßt werden. Für Apple dürfte allerdings die bestehende Partnerschaft zwischen Yahoo und Microsoft, die wohl bis 2019 noch läuft, ein Dorn im Auge sein. Yahoo bezieht schließlich die Suchergebnisse aus dem Datenpool von Microsofts Bing Suchmaschine. Microsoft tangiert mit WindowsPhone 8 und dem Surface Tablet ebenfalls Märkte von Apple, so dass erneut ein Konkurrent gestärkt werden würde. Darüber hinaus ging Yahoo erst im Februar ein Werbebündnis mit Google ein, welches Adsense- und Admob Anzeigen auf Yahoo Webseiten zur Folge haben wird. Auch das dürfte Apple nicht gerade schmecken. Dennoch scheint die engere Partnerschaft zwischen Apple und Yahoo für beide Parteien reizvoll. Apple möchte sich, koste es was es wolle, von Google weiter lösen. Die Yahoo-Chefin Marissa Mayer ist hingegen mit der Microsoft-Partnerschaft sehr unzufrieden. Für Yahoo könnte der Deal mit Apple vor allem die Kassen wieder etwas füllen, da der Internetdienst mit einem Schlag auf mehreren hundert Millionen Endgeräten installiert sein würde.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Apfelnews gibt es auch als App für das iPhone

Apple und Yahoo könnten Allianz gegen Google schließen
4.09 (81.82%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. Ich würde es begrüßen! Komplett weg von Google! Yes!

  2. Ähm was soll das jetzt?
    Ich mag Google nicht unbedingt aus mehreren Gründen… Und ich fände es schön wenn Apple was eigenes bringen würde, wie mit Karten! Nur wird eine Suchmaschinenkonkurrenz schwer aus eigener Kraft realisierbar sein aber mit Yahoo sehe ich es als möglich an!

  3. Wenn du Apple nicht magst, akzeptier ich das! Dann brauchst du aber hier auch nicht dich zu beteiligen und geh woanders hin um dein Applebashing zu betreiben ;) Und ich hatte hier ja wohl den ersten Kommentar geschrieben und DU hast mich doch wieder „angegriffen“ Also versteh nicht was du jetzt willst!

  4. Ich akzeptier jedem seine Meinung! Nur wenn einer negativ über meine redet, geb ich Kontra!
    Die Seite lädt eigentlich schnell zumindestens auf meinem iPhone, weiss ja nicht mit was du dich so hier rumtreibst ;) (der musste sein)

  5. Cr3wp ich mag deine Einstellung :) auch wenn du kein applefan bist :)) der fjuge nervt mich auch immer ein wenig da er nur mit Halbwissen hier klugscheissert….
    Ja wenn Apple tatsächlich so ein Blödsinn machen würde und mit Yahoo einen neuen Browser aufstellt, müssten Jahre Vergehen bis dieser einwandfrei funzt../ ich kann mir nicht vorstellen, das Apple noch eine neue „Beta“ veröffentlicht…Bsp: Siri und Apples großes kartenarchiv….:) einst hatte Apple damit geglänzt, Super ware auszuliefern…. Heutzutage leider nicht mehr so… Bsp: iphone5 also ich hatte noch nie ein so empfindliches Gerät…. Da war das 4er um Welten robuster und unempfindlicher …

  6. Mit Halbwissen Klugscheissert aha!

    Bei so Kommentaren, wie von manchen Leuten hier, kann man gar nicht tiefere Konversationen führen!

    Mich nerven hier auch so einige! Mit der einzigste hier, der Apple kritisiert und einen Hang zu Samsung hat aber mit dem man sachlich diskutieren kann hier ist Thomas!

  7. Erstmal knapp 1000 Euro in die Yahoo Aktie investiert :D No Risk no Fun!

  8. Yahoo? pff. Google sollte bleiben. Die Apple Maps waren schrecklich.

  9. Also verbündet sich Apple dadurch mit Microsoft.
    Yahoo ist schon lange keine eigene Suchmaschine mehr sondern liefert exakt die gleichen Ergebnisse wie Bing. Bing liefert die Suchergebnisse und Yahoo kümmert sich nur um die Werbeeinblendungen.

  10. Was hat denn yahoo für Dienste, welche interessant sein könnten?
    E-Mail? Meine wurde letztes Jahr gehackt :/
    Die Börsenkurse? Dazu gibt es die Börsen.
    Das Wetter? Sehr witzig.
    Die Suchfunktion? lol
    Die News? Wayne.
    Die Werbung? Nicht so Apples Geschäft.
    Wozu ist yahoo denn überhaupt gut? Nutzt das jemand? Und für was? Bildchen?
    Ist genauso überflüssg wie AOL. Kennt das noch jemand? Das Geräusch aus der Besenkammer: Ich bin drin!
    Sollen sich mit E+ und O2 zusammentun, braucht auch keiner.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*