Home » Jailbreak » Facebook Home Portierung für iOS gelungen [Video]

Facebook Home Portierung für iOS gelungen [Video]

Facebook Home ist seit geraumer Zeit für Googles Android verfügbar und nistet sich tief in das System ein. Einige Nutzer finden Home ein gelungene Sache, vor allem die ChatHeads dürften sich als recht nützliches Feature erweisen. So kann man nahezu aus jeder Anwendung heraus direkt auf den Chat zugreifen und mit den Freunden schreiben. Aufgrund der tiefen Integration von Facebook Home ist eine Portierung für  iOS mittels App aber schwierig. Knapp 24 Stunden nach der Veröffentlichung von Facebook Home gelang es dem Softwarespezialisten Adam Bell allerdings schon die ChatHeads tiefer in iOS zu integrieren. Nun schaffte es Kenny Tang Facebook Home komplett für iOS nachzubauen und auf ein jailbroken iPhone zum Laufen zu bringen.

Facebook Home für iOS: Erste Portierung ist gelungen

Die einen mögen Facebook Home, die anderen nicht. Unabhängig davon, baute Kenny Tang jedenfalls das neue Feature auch für das Apple iOS nach und zeigt in einem Video, wie das Ganze auf dem iPhone aussieht. Auf Gituthub steht der Code für die Programmierungen bereit. Knapp vier Wochen benötigte der ambitionierte Softwareentwickler für die Facebook Home Portierung. Man kann davon ausgehen, dass in Kürze auch der passende Tweak im Cydia Store als Download bereit steht. Wie bereits erwähnt, benötigt man zur Installation dann aber ein geknacktes iPhone.  Parallel zu den Jailbreak-Entwicklungen soll Facebook allerdings auch mehrere Gespräche mit Apple geführt haben, so dass eine offizielle Portierung wohl ebenfalls denkbar ist. Ob Apple allerdings eine tiefere Integration von Home zu lässt, bleibt zunächst im Raum stehen. Google musste übrigens kein OK für Facebook Home geben, da es sich hierbei um eine „einfache“ App handelt die im PlayStore veröffentlicht wurde. Facebook Home verändert die Benutzeroberfläche des Smartphones und fungiert unter anderem als selbständiger Launcher.

Nun gibt es wie versprochen den Videoclip von Kenny Tang. Viel Spaß.

 

via Mobilegeeks

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Apfelnews gibt es auch als App für das iPhone

Facebook Home Portierung für iOS gelungen [Video]
4 (80%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Egal wie , aber ich mache es nicht,
    Will nicht auf Schritt und Tritt von Nachrichten
    Verbolz werden

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*