Home » Zubehör » Nach Todesfall: Apple warnt nun offiziell vor billigen Netzteilen von Drittherstellern

Nach Todesfall: Apple warnt nun offiziell vor billigen Netzteilen von Drittherstellern

Mitte Juli erschütterte ein tragischer Todesfall die Nachrichtenwelt. Eine 23 Jährige Chinesin starb an einem Stromschlag, als sie einen Anruf auf ihrem iPhone, das wiederum am Ladekabel angeschlossen war, entgegen nahm. Das vermeidlich defekte iPhone wurden den Ermittlungsbehörden samt Ladekabel und Netzteil zur Untersuchung übergeben. Auch Apple bekundete sofort, alle Hebel und Mittel in Bewegung zu setzen um dieses tragische Unglück schnellstmöglich aufzuklären. Der Anfangsverdacht bestätigte sich schließlich. Das Ladegrät der Chinesin entpuppte sich als billiges Ladegerät eines Drittherstellers.

Finger weg von Billig-Netzteilen

Welche Gefahren von Billig-Netzteilen und Zubehör ausgehen, zeigte bereits ein Test der Computerbild von Mai. Apple hat aufgrund dieses und ähnlicher Vorfälle nun eine Sonderseite geschaltet, wo noch einmal explizit vor billigen Netzteilen gewarnt wird. Neben einem Hinweis-Text findet man auch hier die Ladegeräte für das iPhone 4/ 4S, iPhone 5, iPad mit Retina Display sowie iPad 2 als auch iPad Mini wieder. Rote Markierungen zeigen, wo sich der Apple Aufdruck befindet und wie das Original gekennzeichnet ist. Als Empfehlung gibt Apple den Anwendern weiterhin auf den Weg stets Produkte aus dem eigenen Hause zu verwenden. Somit geht man auf Nummer sicher und kann sich darauf verlassen, dass die entsprechenden Sicherheitsnormen auch erfüllt wurden.

Mit der Sonderseite reagiert Apple auf die stets zunehmenden Medienberichte. In Japan scheinen die Unfälle mit teilweise defekten beziehungsweisen billigen Netzteilen von Drittherstellern zugenommen zu haben. In Peking soll ein Mann nach einem Stromschlag in das Koma gefallen sein. Und auch außerhalb der chinesischen Landesgrenze, kam es zu vergleichbaren Zwischenfällen. Aktuell berichtet news.com.au  von einer jungen Australierin, die ebenfalls einen Stromschlag durch ein Ladegerät von Drittherstellern erlitt. Zudem berichtet die Zeitung, dass der Ambulanzdienst bereits mehrere vergleichbare Unfallopfer in diesem Jahr versorgen musste. Allesamt erlitten Stromschläge durch mobile Endgeräte. Teilweise würden nur kleine Stromspitzen schon ausreichen um den Herzschlag von einigen Menschen zu stören beziehungsweise in das Ungleichgewicht zu bringen.

Apple selbst verlangt für das Original Zubehör sowie für die originalen Netzteile einen stolzen Kurs. Somit kommen viele recht schnell in die Verlegenheit auf Netzteile von Drittherstellern zurück zu greifen, die es bei Amazon teilweise schon für 7-10 Euro gibt. Das Risiko, dass die Nachbauten nicht richtig funktionieren besteht allerdings genauso wie die zusätzliche Gefahr, die von den Billig-Netzteilen ausgeht.

via

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar.

Nach Todesfall: Apple warnt nun offiziell vor billigen Netzteilen von Drittherstellern
3.94 (78.89%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


17 Kommentare

  1. Wenn ich 650 Eus in die Hand nehme für ein iPhone kann ich diese 30 Euro auch noch verkraften. Leider am falschen Ende gespart.

  2. Ich habe es bereits bei der Todesmeldung geschrieben. Seit vorsichtig mit Vorverurteilungen. Alle die ihr Beileid nur bekundet haben, weil es ein Apple phone war sollten sich jetzt schämen.

  3. Ich glaube denen so wie so nicht das es ein Fremdnetzteil war.
    In bestechen war Apple schon immer gut. Und Korruption wird bei den Chinesen eh sehr groß geschrieben.

  4. Und genauso groß sind die Chinesen im kopieren!
    Genauso wie du i Klatsch im blöde Kommentare schreiben und Apple haten!

  5. Und in Rechtschreibung bist du auch ein ganz großer.. :-)
    ( so wie so , das , In )
    Wuhaaa

  6. Ja wers glaubt @ I Klatsch
    Nur weil du die bestecherei von Samsung erwartest, brauchst du sie nicht auch von Apple erwarten.

  7. Nur zu gerne wird eine erfolgreiche Firma auf Schadenersatz verklagt, so die Chance besteht etwas herauszuholen. Und noch dazu, wenn sich sich das ganze in China abspielt. Ich denke, das mit dem Drittanbieter und Fremdnetzteil stimmt, sonst hätte Apple schon eine Klage am Hals.

  8. Zitat iJonny :

    Wenn ich 650 Eus in die Hand nehme für ein iPhone kann ich diese 30 Euro auch noch verkraften. Leider am falschen Ende gespart.

    Das ist das gleiche, wenn ich in Foren lese, dass Leute kein 80€ für ein MacBook Netzteil haben. Wieso dann ein MacBook? Mal wieder auf Pump gekauft. Wenn ich die 1700€ habe kann ich auch ein 80€ Netzteil kaufen.

  9. Selbst schuld. die chinesen müssten eigentlich ihre eigenen billig teile am besten kennen.

  10. Zitat ispeedy :

    Und in Rechtschreibung bist du auch ein ganz großer.. :-)
    ( so wie so , das , In )
    Wuhaaa

    Tja die Autokorrektur vom Iphone halt. Du kleiner Sprach-Nazi. Hast du denn sonnst noch etwas zu dem Thema zu sagen. Typisch für geistig Minderbemittelte Menschen, wenn sie keine Argumente mehr vorbringen können gehen sie auf der Rechtschreibung oder den Tippfehler los.

  11. Jetzt geht Bibabuzelmann zuweit und ich erstatte Anzeige wegen Verbreitung von Braunen Gedankengut und Verleumdungen und Beleidigung.

  12. Die arme Frau, egal welches Handy, Netzteil oder was auch immer sie nun nutzte, sie ist sicherlich einem Pfenigfuchser oder 3rd Party ich baue alles billig Anbieter zum Opfer gefallen, ich bin schockiert über diesesn Tod. Jeder der hier „Kommentare“ a la Bibabutzelman schreibt ist aus meiner Sicht ein echt pietätsloser Mensch und Gefühlsneurotiker.

  13. Zitat Martina :

    Jetzt geht Bibabuzelmann zuweit und ich erstatte Anzeige wegen Verbreitung von Braunen Gedankengut und Verleumdungen und Beleidigung.

    Was hast du denn für eine Krankheit. Weist du überhaupt, die ja angeblich erst seit 2 Jahren Deutschland lebt, was ein Sprach-Nazi ist.
    Pietätlos ist es von Apple nicht zu zugeben das ihre Geräte an den bedauerlichen Tod der jungen Dame schuld waren. Und was hat bibabutzemann denn
    geschrieben, bitte einmal zitieren, außer mich vor Rechtschreibe Fanatiker (Sprach-Nazi) zu schützen die wirklich zu der Sorte der geistig Minderbemittelten Menschen gehören.

  14. So jetzt können sich die Sprachnazis am meinen vorangegangenen Kommentar auslassen, es sind sehr viel Fehler darin verborgen.

  15. Ups. oberen Komment bitte löschen, sollte ein zitat für eine andere Seite sein, sorry

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*