Home » iPhone & iPod » iPhone 5s und iPhone 5c: Die ersten Hands- On Videos treffen ein

iPhone 5s und iPhone 5c: Die ersten Hands- On Videos treffen ein

Apple hat gestern Abend gleich zwei neue iPhone Modelle vorgestellt. Das iPhone 5s und das iPhone 5c werden in der nächsten Zeit wohl stets in den Fokus der Apple-Nachrichtenwelt rücken. Vor allem der recht sportliche Preis des zuvor als Billig-iPhone gehandelten bunten Plastik iPhone 5c sorgt bereits für heftige Diskussionen.

iPhone 5s Kamera

iPhone 5s und iPhone 5c im Video

Die amerikanischen Kollegen von Engadget haben bereits die ersten hands-on Videos von den neuen iPhone Modellen online gestellt. Im Laufe des Tages werden wohl auch die ersten umfangreichen Reviews der deutschen Pressevertreter eintreffen. Das iPhone 5c soll jedenfalls einen robusten Eindruck machen, so dass keinesfalls der Verdacht auf eine billige Verarbeitung aufkommt. Schließlich scheint unter Berücksichtigung des Preises das c auch für „color“ und nicht für „cheap“ zu stehen. Wie dem auch sei, wir werden an gesonderter Stelle noch einmal auf das iPhone 5c zurück kommen.

iPhone 5c Hands-On Video

Auch das neue iPhone 5s hat sich das Team von Engadget bereits einmal näher angeschaut. Apple setzt hier auf einen neuen A7 Prozessor, der doppelt so schnell ist wie der im iPhone 5 verbaute A6 Prozessor. Zudem wurde die Kamera verbessert und ein Dual-LED Blitz verbaut. Der A7 Prozessor erhält zudem Unterstützung von einem weiteren „M7-Motion-Co-“ getauften Prozessor, der die Daten des Beschleunigungssensors, Gyrosensors und Kompasses sammelt und den Hauptprozessor somit entlastet.

iPhone 5s Hands-on Video

Wer die gestrige Keynote nicht mitverfolgen konnte, dem können wir den Blick auf unseren Live Ticker noch einmal empfehlen. Zudem ist auch das Video zur Präsentation online.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

iPhone 5s und iPhone 5c: Die ersten Hands- On Videos treffen ein
4.17 (83.48%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. Tom, bitte nicht übertreiben mit deinen Video-Tipps. Das hattest du glaub schon zwei Mal gepostet.

    MfG Michael

  2. Das ist also das iPhone für die nächsten 12 Monate, in dem die gesamten Entwicklungen von Apple des letzten Jahres stecken?
    Enttäuschend ist hier noch harmlos ausgedrückt.

  3. Von einem „Billig-iPhone“ zu sprechen, ist ja wohl an der Tatsache vorbei. Die Farben sehen ausserdem billig aus.
    Die „s-Klasse“ bietet auch keine Sensationen, die Farben finde ich nicht umwerfend, für mich bleibt es beim Schwarzen. Die Champagnerfarbe wäre schön, wenn nicht der weisse Plastikrand da wäre.
    Also bis auf ein neues Betriebssystem, Fingerscanner und schnellerem Prozessor nichts Neues!
    Da wird erst mal das 4s geupdatet und dann mal sehen! Gleich werde ich jedenfalls nicht zugreifen.

  4. Gott ich will das ding so sehr… Na ja, muss halt warten bis die Kiddies es sich holen.. ( Notiz an mich: Bald im Baumarkt eine Hecken schere besorgen, für Finger abschneiden)

  5. Ein „goldenes“ IPhone bestellen, das ist so eine Sache, es wir ganz schnell zu einem…“das wäre doch ein schönes Weihnachtsgeschenk für mich“…umgemodelt. Da liegt schon jemand in Lauerstellung! ;-)
    Ich finde die Keynote 2013 o.k. und die vielen kleine Detailverbesserungen bringen wieder ein wenig Licht in die Hütte. Der Preis für das IPhone C ist etwas überteuert, aber ansonsten hat sich Apple durchaus bemüht, etwas Gutes auf den Markt zu bringen. Mit dem Fingerabdruckscanner ist es Apple scheinbar gelungen, es marktreif zu machen. Es funktioniert! Thomas, unsere anfänglich Skepsis war offenbar unbegründet. Es bestätigt sich immer wieder, dass Apple technische Lösungen, wo andere sich schwer tun, findet und auf den Markt zu bringen. Noch ein Satz zur Keynote. Es muss nicht immer ein TamTam veranstaltet werden, um ein paar Neuheiten vorzustellen, so wie es uns Samsung gezeigt hat. Völlig überzogen! Es geht auch leiser! Ist mir persönlich sympathischer.

  6. Jo ok, Michael! Aber schreib mir mal zwecks apfelnews Videos tom@hanoia.de

  7. Mir hat die Keynote gefallen. Die Weiterentwicklung zum iPhone5S halte ich für gelungen. Wenn die technischen Neuerungen A7 Prozessor und M7 Co-Prozessor im täglichen Gebrauch tatsächlich fühlbar sind in Bezug auf Geschwindigkeit, Reaktionsfreudigkeit und bildliche Darstellung, dann hat die Keynote eine ordentliche Substanz. Wenn das Sicherheitsfeature iTouch gut funktioniert, dann ist das super. Viele verzichten auf ein Passwort für ihr Smartphone aus Sorge, Daten zu verlieren, falls sie mal das Passwort vergessen oder verwechseln. Anbetracht der vielen Passworte, die sich so ansammeln, ist das Szenario gar nicht unrealistisch. Stattdessen den eigenen Finger einsetzen zu können, halte ich für klasse. Das iPhone5C spricht mich persönlich nicht so sehr an, da bunt vermutlich mehr die Jugend anspricht.

    Allerdings finde ich schade, was in der Keynote nicht migeteilt wurde. Konsequent wäre es gewesen, auch das iPhone4S aus dem Programm zu nehmen, um den Dock Konnektor weiter zu vereinheitlichen. Konsequent wäre gewesen, den neuen iPhones den neuen WLAN Standard ac zu verpassen. Und ich persönlich hätte mich als „one more thing“ über die Aktualisierung der übrigen MacBooks auf Haswell Prozessoren und WLAN ac gefreut.

  8. Zitat Harald :

    Mir hat die Keynote gefallen. Die Weiterentwicklung zum iPhone5S halte ich für gelungen. Wenn die technischen Neuerungen A7 Prozessor und M7 Co-Prozessor im täglichen Gebrauch tatsächlich fühlbar sind in Bezug auf Geschwindigkeit, Reaktionsfreudigkeit und bildliche Darstellung, dann hat die Keynote eine ordentliche Substanz. Wenn das Sicherheitsfeature iTouch gut funktioniert, dann ist das super. Viele verzichten auf ein Passwort für ihr Smartphone aus Sorge, Daten zu verlieren, falls sie mal das Passwort vergessen oder verwechseln. Anbetracht der vielen Passworte, die sich so ansammeln, ist das Szenario gar nicht unrealistisch. Stattdessen den eigenen Finger einsetzen zu können, halte ich für klasse. Das iPhone5C spricht mich persönlich nicht so sehr an, da bunt vermutlich mehr die Jugend anspricht.

    Allerdings finde ich schade, was in der Keynote nicht migeteilt wurde. Konsequent wäre es gewesen, auch das iPhone4S aus dem Programm zu nehmen, um den Dock Konnektor weiter zu vereinheitlichen. Konsequent wäre gewesen, den neuen iPhones den neuen WLAN Standard ac zu verpassen. Und ich persönlich hätte mich als „one more thing“ über die Aktualisierung der übrigen MacBooks auf Haswell Prozessoren und WLAN ac gefreut.

    Anerkennung. Also, wer eine eine Anleitung braucht für einen Kommentar mit Inhalt, hier lässt sich sie finden. Bravo!

  9. Ich warte mal ob beim schwarzen 5s auch gleich wieder die Farbe abblättert. Dann können sie es behalten.
    Wenns hält hole ich mir eins.

  10. Im Grunde ist es ganz einfach. Die IPhone Serie hat einfach gezeigt was es bedeutet mit einfachen Mitteln etwas weniger für mehr zu verkaufen. Natürlich sehe ich hier ein Gefahr für Apple, da die allgemeine Meinung sich wie immer und so schon der einen Sitzung von DC9 ausgedrückt hat vom Portmonaie des Käufers, ganz basis Demo-kapitalistisch abgestimmt wird. In meinem Fall betonte ich es nun schon mehrfach das schmerzgrenzen erreicht sind die es nicht mehr rechtfertigen soviel Geld auszugeben, aber nach einer nacht des Schlafes sehe ich ähnlich wie der Kommentar von Harald: Funktioniert es, blättert es nicht wieder ab und stellt es mit dem so excelentem IOS 7 eine harmonische kombination dar wird es Käufer finden. Ich für meinen Teil werde durch die Company, meiner, natütlich in den kommenden Wochen ein 5S bekommen, aber privat und für die KIDS ist es einfach nicht drin, bunter zu werden. Ich hoffte als 2 fache Mutter unterm Weihnachtsbaum endlich ein neues (kein auf EBAY geschossenes) iPhone legen zu können, und verfiel natürlich dem Wunsch denken eines 399. Einer iWatch oder Fernsehers…. aber nun wird klar aufgeteilt, gestern iPhone, nächster Monat iPad und dann so gott und steve der auf seinem Schosse sitzt will, ein iTV…. Ist es der nun lang angesagte abgesang der Innovationskraft die sich durch kleine dinge wie ein Touch ID zeigt oder ist es einfach nur der Wechsel der Generationen der sich in der nunmehr dritten Generation (5,5S/C) ausdrückt. Ist es so das grosse dinge einen Visionär benötigen? Ist Herr Daimler nicht schon seit 100 Jahren Tod? Piccaso und Einstein geht es auch nicht besser… Ich denke es bedarf eines Visionärs um verrückt klingedes in Top Produkte zu giessen iPod, iPhone, iPad, iMac, iTouch….. wie lange wird es Apple in dieser Generation der aus meiner sicht „nur“ verwaltet gut ergehen… Luxus ist deswegen schön weil es Innovationen einen ausdruck gibt die in normalen Produkten nicht gewollt oder nicht bezahlt werden können… Apple ist mit dem Touch ID natürlich um lichtwelken jahren der Konkurenz mit Hässlichen Uhren und seit je her polycarbonat Handies voraus, bis Samsung im März genau die selbe Technologie bringt… und wie immer Erfolg damit haben wird… weil sie das alles in 200 Euro billigeren Varianten anbietet…. S-Touch ID ich freue mich auf Dich ….

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*