Home » iPhone & iPod » Vom Apple Newton bis zum iPhone 5s mit Fingerabdruckscanner: Die Evolution des iPhones in einer Infografik

Vom Apple Newton bis zum iPhone 5s mit Fingerabdruckscanner: Die Evolution des iPhones in einer Infografik

Apple hat vergangenen Dienstag die Evolution des iPhones um das iPhone 5c und iPhone 5s erweitert. Passend zu den neusten Hardware-Updates hat auch O2 die ansehnliche Infografik ergänzt. 1993 hat alles begonnen. Der Apple Newton (PDA) verfügte über ein Monochrom Touch-LCD Display, welches sogar in der Lage war Handschriften zu erkennen. Das erste iTunes kompatible Handy war übrigens keine frühe Version des iPhones, sondern ein Motorola Rokr E1. 

Bis zu der Vorstellung des iPhone 5s hat sich also einiges getan bei Apple. Diese Zeit könnt ihr nun noch einmal anhand einer ansehnlichen und sehr informativen Grafik Revue passieren lassen. Der eine oder andere entdeckt vielleicht sogar noch eine Info, die bisher noch nicht so geläufig war. Viel Spaß beim Stöbern.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Vom Apple Newton bis zum iPhone 5s mit Fingerabdruckscanner: Die Evolution des iPhones in einer Infografik
4.15 (83%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


14 Kommentare

  1. Interessant finde ich, dass das iPhone 4 ne bessere Akkulaufzeit hat, wie das iPhone 5s :D

  2. Interessant finde ich, dass das iPhone 3g ne bessere Akkulaufzeit hat, wie das iPhone 5s :D

  3. Interessant finde ich, dass sich in 6 Jahren Entwicklung nichts an der Akkulaufzeit verbessert hat. :D

  4. @fabi das heißt immer noch als und nicht wie. Wie wenn etwas vergleichbar ist und als wenn es einen Unterschied gibt. ProBiker, das ist leider auch meine Meinung und das ist ziemlich traurig.

  5. Interessant finde ich, dass hier von iOS 3 die Rede ist, welches es nie gab :D

  6. Ich finds interessant, dass es das iPhone3G in weiß gab? :D
    Die 2. Farbe wurde erst mit dem 3GS eingeführt :D

  7. Inteessant finde ich, das die harteate immer mehr strom braucht und die akkulaufzeit nicht beeinflusst wird ;)

  8. Naja, die Evolution ist wohl eher vom MacBook, zu einem Proto-iPad und dann zum iPhone Classic.
    Aus der Bestrebung ein mobileres und touch-fähiges MacBook zu entwickeln, merkte man recht schnell, dass es noch kleiner geht und dies sich somit fabelhaft als Handy eignet.
    Der Newton hat darin gar nix verloren.

  9. Zitat fabi :

    Interessant finde ich, dass das iPhone 4 ne bessere Akkulaufzeit hat, wie das iPhone 5s :D

    Interessant finde ich, dass Du zumindest die Wörter „das“ und „dass“ auseinander halten kannst und dennoch einen Haufen Rechtschreibfehler machst… und darüber hinaus offensichtlich nicht daran denkst, dass mit jedem Modell der Energiebedarf sich durch die unterschiedlichen leistungsstärkeren Komponenten wie beispielsweise Display und Prozessor, um nur mal zwei Beispiele zu nennen, erhöht. Pack´ mal einen Akku aus einem iPhone5 in ein iPhone4 oder gar iPhone3… da wirst Du dich aber wundern…

  10. Viel interessanter finde ich das im iphone 5 schon ein M6 werkelte der aber gar nicht scharf geschaltet ist… O_o

  11. @Rewer: schau auf wikipedia im iOS Artikel und du findest die iOS 3.0 Version vom Juni 2009 … ;) UND
    @Epicor: Du liegst falsch, das normale iphone 3G findeest du bei Amazon zu kaufen, in weiß. Also nicht erst ab dem 3GS, nur zur Info, Google ruhig. ;)

  12. @Anno dies ist ein weiterer Fehler in der deutschen Wikipedia! Vor iOS 4.0 hiessen die Betriebssysteme iPhone OS! http://en.m.wikipedia.org/wiki/IOS_version_history
    In der Englischen Wikipedia ist dieser Fehler nicht gemacht worden..

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*