Home » Apple » WWDC 2014 vom 02. – 06. Juni: iOS 8 und OS X 10.10

WWDC 2014 vom 02. – 06. Juni: iOS 8 und OS X 10.10

Nun ist es also offiziell: Vom 02. bis zum 06. Juni 2014 wird Apple in San Francisco die alljährliche World Wide Developer Conference (kurz: WWDC) veranstalten. Das kündigte das Unternehmen in einer Pressemitteilung an. Die WWDC 2014 wird aller Voraussicht nach die erste Apple-Keynote im laufenden Jahr sein. Wie immer werden auf der WWDC auch neue Produkte vorgestellt werden. Softwareseitig erwarten uns iOS 8 und OS X 10.10, und auf der Hardwareseite wird es wahrscheinlich neue Macs geben.

WWDC 2014

iOS 8 und OS X 10.10

Wie jedes Jahr wird auch 2014 die neue Software im Fokus der WWDC stehen. Es werden neue Versionen von iOS und OS X erwartet. Die Vorstellung der beiden Systeme auf der WWDC hat inzwischen schon Tradition. Die fertigen Versionen finden sich dann allerdings erst später auf den Geräten der Kunden – so wird die neue iOS-Version wahrscheinlich mit dem neuen iPhone-Modell zusammen verfügbar sein.

Viel Aufmerksamkeit wird sicher das Update auf iOS 8 erhalten. Nachdem Apple mit iOS 7 vor allem eine optische Frischzellenkur durchgeführt hat, wird es nun Zeit für technische Verbesserungen. So wird beispielsweise erwartet, dass der mit iOS 6 eingeführte Kartendienst verbessert und mit Healthbook eine App eingeführt wird, mit der der User den eigenen Gesundheitszustand überwachen kann. Außerdem wird Apple möglicherweise zwei neue Apps vorstellen – nämlich Textedit und Vorschau.

Aber auch das Desktop-Betriebssystem OS X wird ein Update erhalten. Das Design soll an iOS 7 angepasst werden, aber natürlich wird es auch neue Software-Funktionen geben. Mit OS X 10.10 soll die Lücke zwischen OS X und iOS weiter geschlossen werden, auch wenn hochrangige Apple-Manager erst kürzlich ausgeschlossen haben, dass es jemals ein Hybridsystem geben wird.

Hardware auf der WWDC 2014

Wenn wir uns an den letzten Jahren orientieren, dann wird es auf der WWDC 2014 auch neue Apple-Hardware geben. Ein ganz heißer Kandidat zu diesem Zweck ist die Mac-Linie. Für das MacBook Pro, das MacBook Air, den Mac Mini, den iMac und den Mac Pro ist ein Update auf eine 2014er-Version möglich, auch wenn es unwahrscheinlich scheint, dass Apple alle Macs auf einmal Updaten wird. Aber einige neue Modelle wird es sicher zu bestaunen geben. Ein heißer Kandidat ist das MacBook Air. Gerüchteweise arbeitet Apple an einer schlankeren Version, die ohne eigenen Lüfter auskommt.

Eine große Überraschung wäre natürlich die Vorstellung der iWatch. Allerdings scheint es eher unwahrscheinlich, dass Apple bereits im Juni auf den Markt für Wearables drängen wird.

Details zur WWDC 2014

Die WWDC 2014 wird in San Francisco stattfinden. Apple hat für die Veranstaltung extra eine Webseite geschaltet. Man darf nicht vergessen, dass die WWDC sich nicht nur auf die Keynote beschränkt, die am 02.06. stattfinden wird. Eine ganze Woche lang treffen sich in San Francisco die Entwickler, um sich von Apple mit den neuesten Infos versorgen zu lassen. Entsprechend begehrt sind daher die Tickets. In den letzten Jahren waren diese stets nach wenigen Minuten ausverkauft. Für dieses Jahr hat Apple sich etwas anderes ausgedacht: Jeder interessierte Entwickler kann sich registrieren, und am Ende entscheidet der Zufall darüber, wer zum Preis von 1599 US-Dollar ein Ticket erstehen darf. Außerdem werden 200 Stipendien vergeben, die Studenten aus der ganzen Welt mit einem kostenlosen Ticket versorgen. Die Studenten müssen bereits eine App im App Store haben, um sich für die Stipendien bewerben zu können.

Neben der Keynote werden auf der WWDC über 100 Sessions stattfinden, bei denen Apple-Mitarbeiter die Entwickler über neue Projekte und Möglichkeiten informieren. Zusätzlich wird es 100 Hands-On-Lab Veranstaltungen geben, bei denen den Entwicklern praktische Hilfe zuteil wird. Und natürlich ist die WWDC auch eine hervorragende Gelegenheit für Entwickler, sich mit Kollegen aus aller Welt auszutauschen.

Zu guter Letzt werden auch die Apple Design Awards auf der WWDC verliehen.

Die WWDC 2014 auf Apfelnews.eu

Selbstverständlich werden wir im Vorfeld der WWDC 2014 ausführlich über alle Gerüchte und Spekulationen berichten.

Am Tag der Keynote schließlich werden wir für euch mit einem Liveticker am Start sein und euch mit den neuesten Informationen versorgen.

 

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

WWDC 2014 vom 02. – 06. Juni: iOS 8 und OS X 10.10
4 (80%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Laaaaaaangweilig

  2. ios8 ?!

    denke eher dass ios7.5 kommt.

  3. Es kommt seit 2008 jedes jahr auf der wwdc ein neues ios X.0 raus, warum dann plötzlich ios 7.5?
    Unwarscheinlich!!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*