Home » Sonstiges » Facebook präsentiert Anonymous Login und weitere Neuerungen beim Login innerhalb von Drittanbieter Apps vor

Facebook präsentiert Anonymous Login und weitere Neuerungen beim Login innerhalb von Drittanbieter Apps vor

Im Rahmen der f8 2014 Konferenz hat Facebook jüngst ein paar Neuerungen angekündigt, die ganz im Interesse der Nutzer und vor allem auch App-Anwender liegen dürften. Eine Neuerung, die sich allerdings noch in der Testphase befindet, ist der anonyme Login. Hinzu kommen aber noch weitere Neuerungen bei den Facebook-Login-Möglichkeiten. Im Kern sollen die Nutzer mehr Kontrolle darüber erhalten, welche Facebook-Daten für Drittanbieter Apps freigegeben werden.

Anonymus Login

Im letzten Jahr haben laut Facebook 10 Milliarden Login-Vorgänge in Apps und Internetseiten mit dem Facebook-Account stattgefunden. Oftmals verlangen kostenlose Apps den Login über Facebook bevor der volle Featureumfang genutzt werden kann. Um Apps künftig ausprobieren zu können, ohne gleich die kompletten Facebook-Daten preisgeben zu müssen, möchte Facebook unter anderem einen Anonymus Login einrichten. Hierdurch können sich die Nutzer mit den Accountdaten bei Apps anmelden, ohne dass auch nur ein Detail beispielsweise über den Status, die gelikten Seiten oder die Freunde weitergegeben wird. Dieses Feature eignet sich wohlgemerkt um die Anwendungen testen zu können. Gefällt der Dienst kann im Nachhinein der Zugriff auf den Facebook-Account zugelassen werden. Desweiteren lässt sich so der Registrierungsprozess verkürzen. Es handelt sich hierbei aber eher um eine Filterfunktion. Der Nutzer ist nach dem Login nur kurzweilig anonym.

Facebook Login

Eine ähnliche Funktionsweise wie der Anonymus Login, stellt auch der „Facebook Login“ dar. Dank dieser Funktion fällt eine teilweise recht langatmige Registrierung bei anderen Diensten weg. Schließlich gelingt der Login bequem via Facebook-Account. Das Besondere bei dem Facebook Login ist jedoch, dass die Nutzer in Zukunft die Möglichkeit erhalten Punkt für Punkt auswählen zu können, welche Daten preisgegeben werden sollen. So kann bei Bedarf beispielsweise die E-Mail Adresse freigegeben werden, das Geburtsdatum jedoch geheim bleiben. Ähnlich verhält es sich mit Informationen über die Anzahl der Freunde, die Freundesliste an sich und weitere Daten. Ohne Nutzergenehmigung wird durch die neue Facebook Login Möglichkeit auch nichts mehr auf dem Facebook-Profil veröffentlicht.

Facebook kündigte darüber hinaus an, dass strengere Richtlinien für die Verwendung des Facebook-Login bei Drittanbieter-Apps gelten werden und bisherige Anwendungen überprüft werden.

Video

Weitere Einstellunsgmöglichkeiten

Gefällt eine Anwendung mit der ihr euch über den Facebook-Account eingeloggt habt und steht nun die Freigabe der Facebook-Daten an, wird es alsbald ein erweitertes Einstellungs-Center geben. Hier lassen sich die Daten auch weiterhin kontrollieren, obwohl eine vollkommene Verknüpfung mit Drittanbieter-Apps und dem Facebook-Account stattfand. Bei den Einstellungen wird es eine Übersicht geben, welche anzeigt mit welchen Apps eine Verbindung aufrecht erhalten wird und welche Daten erforderlich sind. Desweiteren ist es wohl auch bald möglich innerhalb der erweiterten Einstellungen den Profilzugriff komplett und mit nur einem Klick zu sperren.

Wann kommen die Neuerungen?

Das neue Feature „Login mit Facebook“ soll bereits in den nächsten Monaten an den Start gehen. Das angepasste Kontrollzentrum wird Angaben von Facebook zufolge wohl schon in den nächsten Wochen aktiviert. Der Anonymous Login wird wohl noch ein langwierigeres Projekt. In den kommenden Monaten soll der Entwicklerpool, des noch in der Testphase befindlichen neuen Logins erweitern um eine zeitnahe Umsetzung ebenfalls realisieren zu können.

via Facebook

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Facebook präsentiert Anonymous Login und weitere Neuerungen beim Login innerhalb von Drittanbieter Apps vor
3.74 (74.78%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Jetzt bin ich ja ein bisschen baff, passt irgendwie so gar nicht zu Facebook ;)

  2. Michael Kammler

    Das dachte ich mir auch :)

  3. Die Frage ist nur, ob Drittanbieter Apps den vollen Funktionsumfang erhalten, wenn ihnen nicht der Komplettzugriff auf den Facebook Account gewährt wird. Die Appentwickler werden das wohl so programmieren.

  4. Mit faceBook bei anderen Diensten einloggen? Niemals, egal wie!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*