Home » Sonstiges » Ist Samsung an BlackBerry interessiert?

Ist Samsung an BlackBerry interessiert?

Wie aus einem Bericht einer Nachrichtenagentur hervorgeht, soll der südkoreanische Elektronikkonzern an einer Übernahme von BlackBerry interessiert sein. Der Kaufpreis soll 7,5 Milliarden Dollar betragen. BlackBerry hat eine Pressemitteilung veröffentlicht, die das Ganze als bloßes Gerücht abtut.

Eine „Quelle“ hat der Nachrichtenagentur Reuters zugetragen, dass Samsung BlackBerry kaufen will. Falls die Angaben stimmen, könnte man meinen, dass das Angebot gut ist: Samsung soll zwischen 13,35 und 15,49 Dollar pro Aktie geboten haben, was zwischen 38 und 60% mehr ist als der Wert der Aktie (zum Zeitpunkt des Angebots). Damit käme Samsung auf einen Kaufpreis zwischen 6 und 7,5 Milliarden Dollar.

BlackBerry, vormals als RIM bekannt, da BlackBerry die Bezeichnung der Smartphones war, war einst der Marktführer bei Smartphones. Mit Aufkommen des iPhones und Android-Geräten geriet das Unternehmen zunehmend unter Druck und verlor Marktanteile. Seit 2013 gab es diverse Interessensbekundungen (unter anderem von Apple und Microsoft), das Unternehmen zu kaufen, aber BlackBerry lehnte stets ab. Für die Hersteller könnte vor allem das Patent-Portfolio von Interesse sein. Der Wert der Patente wird auf 1 bis 3 Milliarden Dollar geschätzt.

BlackBerry selbst hat sich zu dem Bericht von Reuters ebenfalls geäußert. In einer Pressemitteilung heißt es, dass BlackBerry die Berichte in der Presse bekannt sind. Allerdings sei BlackBerry nie Teil von Verhandlungen mit Samsung gewesen, weshalb man den Bericht als Gerücht abtun solle. BlackBerry bekundet weiterhin, dass man auf Gerüchte nicht weiter eingeht und das tue man auch in diesem Fall nicht.

Ist Samsung an BlackBerry interessiert?
4.36 (87.27%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*