Home » Apple » Apple TV 4 – der Apple-Fernseher, den Apple aufgab

Apple TV 4 – der Apple-Fernseher, den Apple aufgab

Neben iPhone und iPad hat Apple auf der Keynote heute auch die 4. Generation des Apple TV angekündigt. Es handelt sich dabei um ein komplett neues Produkt, bei dem Siri und Apps im Vordergrund stehen. Man hatte den Eindruck, dass es sich um die Funktionen des Apple-Fernsehers handelt, den Apple letztendlich doch aufgab.

Die Zukunft des Fernsehens sind Apps – damit leitete Apple die Vorstellung des Apple TV der 4. Generation ein. Dafür braucht es starke Hardware, ein modernes Betriebssystem, ein neues User-Erlebnis, Entwickler-Tools und einen App Store und all das habe Apple bereits. Eddy Cue führte durch die Präsentation und zeigte, was das Gerät zu bieten hat.

Es beginnt mit der Fernbedienung. Diese kommt mit einem Trackpad für schnelle Navigation. Damit kann man im Menü hantieren oder den Film vor- und zurückspulen. Es gibt ein paar Tasten für das Menü, für Siri, für den Fernseher, für Play/Pause und die Lautstärke. Die Fernbedienung wird dabei mit Bluetooth 4.0 verbunden und soll 3 Monate ihre Ladung halten. Dank des Beschleunigungssensors und Gyroskop eignet sich die Fernbedienung auch für Spiele. Ansonsten hat das Apple TV eine überschaubare Anzahl von Anschlüssen: Strom, HDMI und Netzwerk. Im inneren verrichtet ein Apple A8-Chip seinen Dienst.

Ein großer Punkt im neuen Apple TV ist Siri. Sie ist allgegenwärtig und kann mit allerlei Aufgaben gefüttert werden, beispielsweise nach der Suche nach einem Film. Mit natürlicher Sprache lassen sich die Streifen filtern. Siri durchsucht dabei iTunes, Netflix, Hulu, HBO und Showtime. Die Suche lässt sich auch weiter einschränken. Man kann auch nach Meta-Daten fahnden, etwa wann ein Film erschienen ist, ob er für Kinder geeignet ist oder ob ein Schauspieler mitspielt. Ebenfalls nützlich: Im laufenden Film kann man Siri fragen, was gerade gesagt wurde. Siri spult kurz zurück und aktiviert vorübergehend die Untertitel.

Aber man soll Apple TV 4 auch mit Apps nutzen. Dafür gibt es tvOS, das Betriebssystem für das Apple TV. Es basiert auf iOS und erlaubt Entwicklern, eigene Apps zu programmieren. Diese sind auf iOS wie Apple TV gleich, d.h. man kauft beispielsweise ein Spiel auf dem iPhone und kann es auch auf dem Apple TV spielen – ähnlich wie bei Apps für die Apple Watch.

Entwickler können das Entwickler-Kit bereits ab heute bekommen, andere Nutzer werden erst Ende Oktober mit dem Apple TV der 4. Generation beglückt. Es wird in 2 Varianten auf den Markt kommen: 32 GB interner Speicher kosten 149 Dollar, während 64 GB 199 Dollar kosten werden. Das Apple TV der dritten Generation bleibt uns für 69 Dollar erhalten. Die Beta-Version von tvOS startet heute.

Apple TV 4 – der Apple-Fernseher, den Apple aufgab
4 (80%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*