Home » OS X » OS X El Capitan 10.11.1: Erste öffentliche Beta veröffentlicht

OS X El Capitan 10.11.1: Erste öffentliche Beta veröffentlicht

Obwohl die finale Version von OS X 10.11 El Capitan erst am 30. September erscheinen soll, testet Apple schon an dessen ersten Update, OS X 10.11.1. Nachdem Entwickler schon seit einigen Tagen schauen dürfen, ob ihnen Fehler auffallen, lässt Apple nun auch freiwillige Tester ran.

Seit Ende letzter Woche wurden Entwickler dazu aufgerufen, die erste Beta-Version des ersten Updates von OS X 10.11.1 El Capitan zu testen. Nun geht Apple einen Schritt weiter und lässt die Nutzer der öffentlichen Beta-Version ebenfalls am Beta-Test teilhaben. Wer die öffentliche Beta installiert hat, bekommt nun via Mac App Store die erste Beta-Version für 10.11.1 zum Download angeboten.

OS X 10.11.1 enthält eine Reihe von Verbesserungen die Emoji betreffend. Implementiert wird Unicode 8 mit diversen neuen Emojis wie einem Einhorn, ein Hotdog und den Mittelfinger. Dieses Feature ist ebenfalls in der Beta-Version iOS 9.1 zu sehen. Davon abgesehen haben sich noch keine Änderungen aufgetan, die irgendwie aufgefallen wären. Vermutlich handelt es sich bei 10.11.1 um ein Update, das allenfalls Fehler in 10.11 beheben soll, ähnlich wie man das von vorherigen Veröffentlichungen von OS X kennt.

OS X 10.11 El Capitan soll am 30. September veröffentlicht werden und läuft auf allen Macs, die derzeit mit OS X 10.10 Yosemite betrieben werden können. In diesem Release hat Apple vom Einbinden zahlloser neuer Features abgesehen, obwohl es dennoch ein paar gibt, den Fokus dafür aber ausdrücklich auf Optimierungen gelegt.

OS X El Capitan 10.11.1: Erste öffentliche Beta veröffentlicht
3.92 (78.33%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*