Home » Apple » Apple will weitere 179 Mio. USD von Samsung

Apple will weitere 179 Mio. USD von Samsung

Die Streitigkeiten von Gericht zwischen Apple und Samsung gehen bereits ins Jahr 2012 zurück, doch erst zu Beginn dieses Monats hat sich Samsung dazu bereit erklärt, eine Zahlung in Höhe von 548 Millionen US-Dollar an Apple vorzunehmen, die durch Verletzungen bestehender Apple-Patente bedingt ist. Nun fordert Apple noch einmal mehr Geld vom südkoreanischen Rivalen.

Apple erhöht Forderung an Samsung

Genauer gesagt sind es insgesamt rund 179 Millionen US-Dollar, die Apple als weiteren Schadensersatz von Samsung fordert. Sollte Samsung zur weiteren Zahlung in dieser Höhe verurteilt werden, würde sich die Gesamtsumme aus dem genannten US-Prozess auf knapp 750 Millionen US-Dollar belaufen. Das sind weit weniger als die gut zwei Milliarden US-Dollar, die Apple zuerst gefordert hatte.

apple-samsung

Laut Experten hat Apple vielleicht nicht die gewünschte Höhe der Samsung-Zahlung erreicht, durch den vorläufigen Sieg beim Prozess aber dafür gesorgt, dass Samsung die Hände auf dem Smartphone-Markt gebunden sind. Schon die letzte Generation der Galaxy-S-Reihe wurde komplett überholt, wobei hier durchaus spekuliert wird, dass dies aufgrund der Verstöße gegen Apple-Patente der Fall ist.

Somit hat Apple seinen größten Konkurrenten dazu gezwungen, eigene Lösungen zu finden bzw. sich mehr auf den Low-End-Sektor zu fokussieren, was unter anderem in einem Rückgang von Umsatz und Gewinn resultierte. Apple kann derzeit auf rund 94 Prozent aller Smartphone-Gewinne weltweit zurückblicken und hat Samsung damit eindeutig ausgestochen.

Quelle: AppleInsider

Apple will weitere 179 Mio. USD von Samsung
4.06 (81.11%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*