Home » App Store & Applikationen » App Store soll 6,4 Milliarden Dollar Umsatz im letzten Jahr generiert haben

App Store soll 6,4 Milliarden Dollar Umsatz im letzten Jahr generiert haben

Apple hat diese Woche in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass man über Weihnachten 1,1 Milliarden Dollar an Entwickler auszahlen konnte. Diese Information nahm ein Analyst zur Grundlage, um das Gesamtvolumen für 2015 zu schätzen. Demnach habe der App Store Apple Einnahmen von 6,4 Milliarden Dollar generiert.

Am Mittwoch hat Apple die Welt wissen lassen, dass die Weihnachtszeit für den App Store eine ausgesprochen gute war – allein am Neujahrstag hat der App Store 144 Millionen Dollar eingebracht, ein neuer Rekord. Rod Hall von J.P. Morgan hat das in einer Mitteilung an Investoren, die Apple Insider vorliegt, als positives Zeichen gewertet.

Dass die Anwender viele Apps kaufen sei demnach eine gute Sache für Apple und dessen langfristige Entwicklung im Ökosystem. Schließlich seien Anwender dann bei iOS „gefangen“ – all die Ausgaben, die sie jetzt tätigen, sind bei einem Plattformwechsel nichts mehr wert, da die Apps nur unter iOS laufen.

Basierend auf den 30%, die Apple selbst einbehält, den bekannten Informationen aus den Quartalszahlen und den Zahlen, die Apple diese Woche veröffentlicht hat, kommt Hall in seiner Schätzung auf einen Wert von 6,4 Milliarden Dollar, den Apple 2015 allein durch den App Store eingenommen hat. Dabei sei der App Store ein relativ kleines Feld für Apple, das schätzungsweise höchstens 20% der Gesamteinnahmen ausmacht, heißt es.

Artikel bewerten

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy