Home » iPhone & iPod » Apple iPhone: Sony leidet unter Produktion

Apple iPhone: Sony leidet unter Produktion

Während über das iPhone 5se und das iPhone 7 spekuliert wurde, gab es auf der anderen Seiten auch Meldungen, die sich auf den sogenannten iPhone Peak bezogen haben. Hinter diesem verbirgt sich, dass Apples iPhone-Wachstum seinen Zenit mittlerweile erreicht hat.

Als Reaktion auf weniger Interesse an iPhone 6s und iPhone 6s Plus soll Apple die Produktion seiner neuen Modelle im vergangenen Jahr deutlich gesenkt haben. Gemerkt haben dies auch Apples Zulieferer wie Foxconn, das seine Mitarbeiter nur durch Unterstützung der chinesischen Regierung hat allesamt halten können, oder Sony.

Sony merkt verringerte iPhone-Produktion

Im neuen Quartalsbericht von Sony ist nämlich ein Verlust bei der Auslieferung von Kamera-Modulen für Smartphones vermerkt. Während Sony im Jahr 2014 noch einen Gewinn in Höhe von 444,3 Millionen US-Dollar aus diesem Bereich ziehen konnte, war es 2015 ein Verlust von 96,62 Millionen US-Dollar.

apple-iphone-6s-live-_2160

Insgesamt sanken die Verkäufe um 13 Prozent, ein Großteil davon soll durch Apples eingeschränkte iPhone-Produktion zustande gekommen sein. Sollte Apple also weiterhin unter sinkender Nachfrage seiner iPhones leiden, hat dies nicht nur Auswirkungen auf das eigene Unternehmen, sondern auch auf die diversen Zulieferer Apples.

Quelle: AppleInsider

Apple iPhone: Sony leidet unter Produktion
3.5 (70%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*