Home » iPhone & iPod » Apple Store: Ankauf von iPhones mit gerissenem Display

Apple Store: Ankauf von iPhones mit gerissenem Display

Schon seit Längerem läuft bei Apple der Ankauf von alten iPhones – jedoch nur unter der Voraussetzung, dass das Gerät einen intakten Bildschirm hat. Außerdem muss die Kamera funktionieren und die Knöpfe dürfen nicht kaputt sein. Das soll sich jetzt ändern.

Wie die Kollegen von 9to5mac erfahren haben, will Apple die Regeln für den Ankauf alter iPhones ändern. Ab dieser Woche soll man auch iPhones mit bestimmten Defekten gegen einen Rabatt beim Neukauf im Apple Store eintauschen können. Wer ein iPhone 5s oder 6 bzw. 6 Plus mitbringt, das einen gerissenen Bildschirm hat, eine nicht funktionierende Kamera oder Probleme mit den Knöpfen hat, bekommt nun ebenfalls einen Gutschein.

Sinn der Übung soll sein, dass es sich sowohl für Apple als auch für den Kunden mehr lohnen soll, wenn das Unternehmen ein bisschen kulanter ist. In dem Fall könnte man sein altes iPhone trotz besagter Defekte eintauschen, anstatt zunächst eine kostenpflichtige Reparatur zu veranlassen. Laut der Quellen soll es 50 Dollar Rabatt für ein iPhone 5s, 200 Dollar für ein iPhone 6 und 250 Dollar für ein iPhone 6 Plus geben.

Außerdem soll in den kommenden Wochen ein neuer Service in Apple Stores beginnen. Apple wird dann Display-Folien auf iPhones anbringen. Dafür hat sich Apple mit wenigstens einem Partner, Belkin, verbündet. Bislang sollten Apple Stores dies nicht tun, da die Möglichkeit besteht, dass Folien von Drittanbietern nicht genau passen.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*