Home » iPhone & iPod » Apple Pay: Ab dieser Woche in China, noch 2016 in Frankreich?

Apple Pay: Ab dieser Woche in China, noch 2016 in Frankreich?

Wer mit Apple Pay zahlen will, muss dafür entweder in den USA, in Großbritannien, in Kanada oder Australien wohnen. Wie aus verschiedenen Berichten hervorgeht, sollen 2016 mal wenigstens zwei neue Akzeptanzländer dazukommen: China und Frankreich – und China sogar schon relativ kurzfristig.

Apple Pay in China schon diese Woche?

Anscheinend bereiten sich chinesische Banken schon darauf vor, dass Apple Pay in dieser Woche, genauer gesagt ab Donnerstag, verfügbar werden soll. In einer Support-Anfrage, die via WeChat abgelaufen ist, hat die Guangfa Bank mitgeteilt, dass Apple Pay am 18. Februar um 5 Uhr starten soll. Um es nutzen zu können, wird iOS 9.2 und watchOS 2.1 benötigt.

Frankreich noch im ersten Halbjahr

Aber auch in Europa soll Apple Pay in diesem Jahr weiter verbreitet sein als bislang. Wie die französische Webseite iGen berichtet, soll die entsprechende Ankündigung das Ganze noch im ersten Halbjahr offiziell machen, jedoch nur in Frankreich. Sie könnte im Rahmen der WWDC stattfinden, allerdings sei das noch nicht in Stein gemeißelt, da die Verhandlungen zum Teil noch nicht abgeschlossen sind, heißt es.

Wie die Kollegen von 9to5mac anmerken, könnten die Fortschritte in Frankreich darauf hindeuten, dass sich Apple bemüht, auf absehbare Zeit noch mehr europäische Länder mit dem Bezahldienst zu beglücken. In Europa kann man Apple Pay derzeit nur in Großbritannien nutzen.

Artikel bewerten


2 Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*