Home » iPhone & iPod » iPhone 5se: Wistron und Foxconn sollen es herstellen, iPhone 7 von Foxconn und Pegatron

iPhone 5se: Wistron und Foxconn sollen es herstellen, iPhone 7 von Foxconn und Pegatron

In diesem Jahr soll iPhone-technisch ja einiges geschehen – so soll ein neues 4-Zoll-iPhone vor der Tür stehen und im Herbst wird das iPhone 7 erwartet. Aus Berichten aus Taiwan geht nun hervor, wer diese fertigen soll.

Wistron und Foxconn sollen iPhone 5se fertigen

Das 4-Zoll-iPhone, das als „iPhone 5se“ verkauft werden soll, soll vor allem von Foxconn gefertigt werden. Das ist soweit weniger überraschend, zeichnete sich Foxconn schon für die meisten Vorgängermodelle verantwortlich. Wie Digitimes berichtet, soll Foxconn von Wistron unterstützt werden. Das Unternehmen war natürlich nicht bereit, den Bericht zu bestätigen. Laut Digitimes will Apple mit der Strategie, zwei Fertiger zu beauftragen, das Produktionsrisiko verteilen, um auf eine bessere Ausbeute zu hoffen.

Auch iPhone 7 von zwei Partnern

Im Herbst steht das iPhone 7 an, das wohl in den neuen Größen kommen soll (4,7 und 5,5 Zoll). Auch hier soll sich Apple für eine Risikoverteilung entschieden haben. Neben Foxconn soll Pegatron einen Teil der Smartphones herstellen. Dem Bericht zufolge soll das zumindest auf das 4,7-Zoll-Modell zutreffen. Insofern bleibt bei dem kleineren iPhone 7 alles beim Alten, denn diese Aufteilung gibt es auch schon für das iPhone 6s.

Was das „iPhone 7 Plus“ angeht, soll die Produktion so ähnlich aussehen wie beim „iPhone 5se“ – hier würden sich Foxconn und Wistron in die Produktion teilen.


Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy