Home » iOS » iOS 9.3 Beta 4 behebt Jahr-1970-Bug, deaktiviert Apple-Watch-Benachrichtigungen

iOS 9.3 Beta 4 behebt Jahr-1970-Bug, deaktiviert Apple-Watch-Benachrichtigungen

In dieser Woche hat uns Apple mit einer Reihe von neuen Beta-Versionen von Betriebssystemen beglückt. Darunter waren watchOS 2.2 Beta 4 und zunächst iOS 9.3 Beta 4 für Entwickler, schließlich für Nutzer der öffentlichen Beta-Version. Letztere behebt den Jahr-1970-Bug, deaktiviert aber gleichzeitig Benachrichtigungen auf der Apple Watch.

In diesem Monat machte ein kurioser Bug die Runde. Wenn man das Datum des iPhone oder iPad manuell auf einen Zeitpunkt vor Mai 1970 setzt und das Gerät neu startet, bleibt es in einer Endlosschleife gefangen. Die diese Woche veröffentlichte iOS 9.3 Beta 4 (für Entwickler und Tester der öffentlichen Beta-Version) behebt das Problem – und zwar schon an der Wurzel. Seit der aktuellen Build ist es nämlich nicht mehr möglich, das Datum vor der 31. Januar 2000 zu setzen. Wer von dem Fehler betroffen ist, kann sein iPhone oder iPad in den DFU-Modus versetzen und per iTunes die aktuelle Beta-Version aufspielen, was das Problem ebenfalls beheben wird.

Apple Watch ohne Benachrichtigungen

Dafür führt iOS 9.3 Beta 4 einen eher unschönen Bug für Besitzer der Apple Watch ein. Denn nach dem Update ist es der Smartwatch nicht mehr möglich, Benachrichtigungen vom iPhone abzufangen und anzuzeigen. Das mussten wir am eigenen Leib feststellen. Außerdem wurden wir auf unserer Facebook-Seite darauf hingewiesen (danke, Andreas!) und auch in anderen Ecken des Internets finden sich Berichte darüber. Das äußert sich so, als wenn die Apple Watch gar nicht existiert, d.h. bei einer Benachrichtigung (Messenger, SMS, Apfelnews-App usw.) klingelt nur das Smartphone und nicht die Apple Watch. Fitnessdaten wie gelaufene Schritte werden hingegen weiterhin an das iPhone übertragen.

Fix mit watchOS 2.2 Beta 4

Der Verdacht liegt nahe, dass die Benachrichtigungen, warum auch immer, mit watchOS 2.1 inkompatibel geworden sind und watchOS 2.2 das Problem behebt. Das war bei uns zunächst nicht so, auch mit watchOS 2.2 Beta 4 klingelte nur das Handy. Erst nach einem erneuten Reboot der Apple Watch und des iPhone lief wieder alles wie gewollt. Ähnliche Probleme haben auch die User im Reddit festgestellt, bei denen es zum Teil nur half, die Uhr zu entkoppeln und mit dem Backup neu anzumelden. Es gibt jedoch (zumindest bislang) keine Berichte darüber, dass iOS 9.3 Beta 4 zusammen mit watchOS 2.1 Benachrichtigungen austauscht.

Das ist vor allem deswegen ärgerlich, da iOS 9.3 zwar im Rahmen der öffentlichen Beta-Phase von jedem getestet werden kann, watchOS 2.2 aber nur zahlenden Entwicklern vorbehalten ist. Von daher heißt es für die betroffenen Nicht-Entwickler warten auf die nächste Beta und das Beste hoffen…

iOS 9.3 Beta 4 behebt Jahr-1970-Bug, deaktiviert Apple-Watch-Benachrichtigungen
5 (100%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*