Home » Apple » Tim Cook über das Apple-Auto: „Es wird noch eine Weile Heiligabend sein“

Tim Cook über das Apple-Auto: „Es wird noch eine Weile Heiligabend sein“

Seit dem letzten Jahr häufen sich die Gerüchte um ein Elektroauto von Apple. Neben dem klassischen Wunschdenken von Fans und Analysten gibt es auch stichhaltigere Indizien, so hat Apple einige Mitarbeiter aus der Branche eingestellt. Nun hat sich Tim Cook höchst persönlich, wenn auch nichtssagend, dazu geäußert.

Beim jährlichen Aktionärstreffen in Cupertino wurde Tim Cook gefragt, wie es denn mit einem Apple-Auto aussähe. Cook ist der Frage diesmal nicht ausgewichen, sondern hat sie beantwortet, jedoch ohne zu viel zu verraten. Stattdessen hat er einen kleinen Schwenk aus seiner Jugend offenbart.

(Lange) Auf die Bescherung warten

Cook verglich die Situation mit dem Abend vor Weihnachten (in den USA findet die Bescherung vom 25. Dezember statt). Als Kind sei man am Heiligabend so aufgeregt gewesen, da man nicht wusste, was im Erdgeschoss vor sich gehe (welche Geschenke unter den Baum gelegt werden). „Nun, es wird wohl noch eine Weile Heiligabend sein“, so Cook.

Das bedeutet, dass Cook bestenfalls andeutet, dass ein mit den Gerüchten vergleichbares Projekt womöglich in der Mache ist, jedoch wird eine offizielle Ankündigung wohl noch lang auf sich warten lassen. Das wiederum überrascht nicht wirklich, weil Berichte bereits in der Vergangenheit davon ausgingen, dass ein Apple Auto frühestens 2019 in Produktion gehen werde.

Jüngst hat Apple verschiedene Leute eingestellt, die zuvor in der Auto-Industrie tätig waren, etwa von Tesla, Ford und General Motors. Laut Tesla-Chef Elon Musk sei es ein „offenes Geheimnis„, dass Apple an eine Auto arbeitet, von dem jeder in der Industrie wisse.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*