Home » iOS » iPhone und iPad: iOS 9.3 Beta 5 für Entwickler und freiwillige Tester veröffentlicht

iPhone und iPad: iOS 9.3 Beta 5 für Entwickler und freiwillige Tester veröffentlicht

Den Abschluss der Beta-Veröffentlichungen am heutigen Dienstag macht iOS 9.3 in der 5. Beta-Version. Sie ist diesmal für Entwickler wie für freiwillige Tester verfügbar und kann ab sofort heruntergeladen werden, falls das jeweilige Beta-Zertifikat installiert ist.

Bis zur 4. Beta-Version, die in der vergangenen Version veröffentlicht wurde, mussten Nutzer der öffentlichen Beta noch ein paar Tage auf ein Update warten, nachdem Entwickler es schon testen konnten. Das ändert sich heute mit der 5. Beta, die ab sofort für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung steht.

Neuerungen seit iOS 9.2

iOS 9.3 bringt eine Reihe von Veränderungen mit. So gibt es ein paar neue 3D-Touch-Kontextmenüs auf dem Home-Screen von iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Außerdem gibt es einen Nachtmodus, bei dem der Blauanteil aus den Bildschirmfarben reduziert wird. Des Weiteren wurde Apple Music für CarPlay verbessert.

Zusammen mit watchOS 2.2 gibt es außerdem die Möglichkeit, mehrere Apple Watches mit einem iPhone zu koppeln. Da das aber auf der Apple Watch watchOS 2.2 voraussetzt, ist dieses Feature bisher nur Entwicklern vorbehalten. Das Update kann via iTunes installiert werden (mit dem ipsw-File aus dem Entwickler-Bereich) oder via Over-The-Air-Update direkt auf dem Gerät. Dafür muss allerdings schon eine Beta installiert sein – oder das Zertifikat für öffentliche Tester installiert sein.

Artikel bewerten

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy