Home » Sonstiges » Amazon trennt sich von Verschlüsselung für Fire-Geräte

Amazon trennt sich von Verschlüsselung für Fire-Geräte

Während Apple noch dafür kämpft, dass iOS-Geräte so sicher verschlüsselt werden können, dass selbst Regierungsbehörden keine Daten auslesen können, geht Amazon den umgekehrten Weg. Wer ein Fire-Tablet, Fire Phone oder Fire TV Stick hat und Fire OS 5 installiert, kann keine Daten mehr verschlüsseln.

Keine Datenverschlüsselung mehr für Fire-Kunden von Amazon: Wer das Update auf Fire OS 5 auf Fire Phone, Kindle Fire, Amazon Fire HD oder den Fire TV Stick installiert, wird der Möglichkeit beraubt, seine Daten zu verschlüsseln. Ohne großes Aufsehen hat Amazon die Möglichkeit von seinen Geräten entfernt und empfiehlt vor dem Update, die Daten zu sichern, falls sie verschlüsselt waren.

Unbeliebtes Feature

Während die zeitliche Nähe zu Apples Disput mit dem FBI nahelegt, dass Amazon womöglich dem vorauseilenden Gehorsam zum Opfer gefallen ist, erklärt der Versandhändler der Presse, dass die Entscheidung dazu schon „vor Monaten“ gefallen ist. In Fire OS 5 einige Enterprise-Features weggefallen, da Anwender sie ohnehin nicht benutzten, so die Erklärung. Gleichzeitig beruhigt das Unternehmen, dass jegliche Kommunikation mit Amazon-Servern den hohen Ansprüchen an Datenschutz und Sicherheit genügen und trotzdem weiter verschlüsselt werden.

Amazon stellt sich damit, vielleicht unbeabsichtigt, auf die Seite der US-Regierung. Denn nachdem die Diskussion um die Verschlüsselung von iPhones öffentlich geworden ist, haben die meisten Technologie-Unternehmen, darunter auch Google und Facebook, ihre Unterstützung für Apple angekündigt, um weiterhin sichere Geräte herstellen zu dürfen.

Update soll Verschlüsselung zurückbringen

Nachdem Amazon für den Schritt, gerade im Kontext der Sicherheitsdebatte in den USA, viel Hohn und Spott einstecken müsste, macht das Unternehmen nun eine Kehrtwende und kündigte an, „im Frühjahr“ ein weiteres Update veröffentlichen zu wollen. Dieses soll die Möglichkeit, der Datenverschlüsselung wieder mitbringen.

Artikel bewerten


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*