Home » Apple Watch » Apple Watch: watchOS 2.2 für alle veröffentlicht

Apple Watch: watchOS 2.2 für alle veröffentlicht

Nachdem Apple iOS 9.3 seit Januar in einer öffentlichen Beta testen ließ, konnten Entwickler auch schon watchOS 2.2 testen, nicht jedoch Nutzer der öffentlichen Beta. Aber die Zeiten sind jetzt vorbei, denn Apple hat watchOS 2.2 für alle veröffentlicht.

Wer eine Apple Watch besitzt, kann sie nun aktualisieren, denn ab sofort steht watchOS 2.2 zum Download bereit. Das Update bringt vor allem die Funktion mit, mehrere Apple Watches an ein iPhone zu koppeln. Dafür wird jedoch iOS 9.3 auf dem iPhone benötigt – von daher sollte das Update zuerst ausgeführt werden.

Weitere neue Features

Allzu viele weitere Änderungen gibt es in watchOS 2.2 eher nicht, jedenfalls keine, die man auf den ersten Blick sehen könnte. Die Maps-App wurde ein bisschen aufgewertet, unter anderem mit dem „In der Nähe“-Feature und einem Shortcut zur Routenplanung nach Hause und zur Arbeit.

Was vermutlich den größeren Anteil am Update haben wird, sind Verbesserungen, die nicht sichtbar sind, als da wären Performance- und Stabilitätsverbesserungen sowie das Beheben von Sicherheitslöchern.

watchOS 2.2 kann ab sofort heruntergeladen werden. Dafür muss man im iPhone in die Watch-App, unter Allgemein, Softwareaktualisierung. Da neben watchOS 2.2 auch iOS 9.3, OS X 10.11.4 und tvOS 9.2 veröffentlicht wurden, ist es vielleicht eine gute Idee, mit dem Update noch zu warten, da die Server ordentlich beschäftigt sein dürften.


Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy