Home » iOS » iOS 9: Bug lässt Apps bei Öffnen von Links abstürzen

iOS 9: Bug lässt Apps bei Öffnen von Links abstürzen

Seit einer guten Woche ist iOS 9.3 verfügbar und seitdem mehren sich Berichte darüber, dass Apple in dem Update einen Bug versteckt hat – interessanterweise hat es diesen offenbar auch schon vorher gegeben. Beim Versuch, einen Link aus einer App zu öffnen, stürzt diese ab.

Absturzberichte

Versucht man einen Link aus einer App wie Mail, iMessage, Notizen oder anderen zu öffnen, kann es passieren, dass der Link nicht geöffnet wird, stattdessen stürzt die App ab oder friert ein. Der Fehler wurde bereits in den Foren von Apple ausführlich diskutiert, eine allgemein gültige Lösung scheint es nicht zu geben.

Wie die Kollegen von 9to5mac berichten, ist der Bug offenbar sehr seltsam, denn anscheinend sind vor allem neuere Geräte betroffen (iPhone 6s und 6s Plus) mit iOS 9,3, jedoch gibt es auch Berichte von älteren und selbst iOS 9.3 scheint nicht per se Schuld an dem Bug zu sein, da nun auch Berichte von iOS 9.2.1 auftauchen.

Apps verursachen Bug?

Anscheinend könnten Apps aus dem App Store den Fehler verursachen, denn 9to5mac hat etwas herumprobiert und konnte mit einem iPhone 6 und iPad Pro, die beide zuvor nicht betroffen waren, nach der Installation der App von Booking.com den Fehler reproduzieren. Besonders bemerkenswert ist, dass ein einfaches Löschen der App inkl. Neustart des Geräts den Fehler nicht behebt (entsprechend wird eine Nachahmung nicht empfohlen).

Im Zuge der Diskussion in den Apple-Foren hat es bei einigen Anwendern geholfen, JavaScript in Safari auszuschalten. Zumindest der Apple-Browser hat dann wieder funktioniert, aber andere Apps waren dann trotzdem noch betroffen.


Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy