Home » iPad » iPad Pro 9,7: Teardown zeigt jede Menge Klebstoff

iPad Pro 9,7: Teardown zeigt jede Menge Klebstoff

Seit 31. März 2016 gibt es nicht nur das iPhone SE, sondern auch das iPad Pro in 9,7 Zoll, bei dem sich die Geister noch scheiden, ob es ein iPad Air 3 oder wirklich ein kleineres iPad Pro ist. Auf jeden Fall kann man es nur schlecht reparieren, fasst iFixit die Prozedur zusammen.

iPad Pro 9,7 Zoll auseinandergenommen

Bei iFixit nimmt man ja bekanntlich alles auseinander, so auch das iPad Pro 9,7 Zoll. Dabei fiel den Bastlern auf, dass das iPad Pro 9,7 Zoll das Aussehen vom iPad Air 2 geerbt hat, innen erinnert es aber stark an das iPad Pro in 12,9 Zoll – und das ist im Sinne der Einfachheit des Reparierens nicht positiv gemeint. Denn Apples neues 9,7-Zoll-iPad Pro wird vor allem durch Klebstoff zusammengehalten und das macht eine Reparatur Zuhause unnötig kompliziert.

ipad-pro-97-teardown

Technisch fiel vor allem die Kamera auf. Sie bietet 12 MP und damit genauso viel Auflösung wie im iPhone 6s. Laut iFixit könnte die Kamera sogar einen optischen Bildstabilisator bekommen wie im iPhone 6s Plus. Apple bewirbt das Feature jedoch nicht. Der Akku umfasst eine Kapazität von 7306 mAh – das ist etwas weniger als beim iPad Air 2 (7340 mAh), die 10 Stunden der Benutzung sieht iFixit aber nicht in Gefahr.

Service-Albtraum

Was die Möglichkeit des Reparierens angeht, lässt iFixit kein gutes Wort am iPad Pro 9,7 Zoll. Der Akku ist mit mehr Klebstoff aufgeklebt als beim iPad Pro 12,9 Zoll und damit noch schwerer zu wechseln. Der Smart Connector dürfe überhaupt nicht kaputt gehen, denn es sei unmöglich, ihn auszutauschen. Der Bildschirm ist und die Glasscheibe sind ein Teil und der viele weitere Klebstoff erschweren das Reparieren zusätzlich. iFixit vergibt auf seiner Skala von 1 bis 10 eine 2 und damit ein ziemlich schlechtes Urteil.

iPad Pro 9,7: Teardown zeigt jede Menge Klebstoff
4.29 (85.71%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Was ist „Teardown“? Gibt es im Deutschen nicht.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*