Home » iOS » iOS 9.3.2: Beta-Version könnte Game Center repariert haben

iOS 9.3.2: Beta-Version könnte Game Center repariert haben

Bereits seit iOS 8 ist ein Fehler in Game Center bekannt, der dazu führt, dass Spiele oder das Game Center selbst abstürzen oder einfrieren. Wie aus einigen Berichten hervorgeht, könnte das nun mit iOS 9.3.2 behoben sein, aber zu euphorisch sollte man aktuell noch nicht werden.

Behoben oder nicht?

Bei TouchArcade hat man festgestellt, dass der Bug mit dem Game Center, der bereits seit iOS 8 besteht, behoben sein könnte. Zumindest scheint Apple an dessen Behebung zu arbeiten, denn für einige Mitglieder der dortigen Community hat die erste Vorabversion von iOS 9.3.2, die für Entwickler und freiwillige Tester zur Verfügung steht, den Fehler behoben.

Allerdings sollte man sich noch nicht zu sehr in Sicherheit wiegen, denn während Spiele mit Game Center seit iOS 9.3.2 zumindest anfangs nicht mehr abstürzen, gibt es inzwischen schon Berichte, dass der Bug zu einem späteren Zeitpunkt wieder auftrat. Insofern drängt sich der Eindruck auf, dass Apple mit möglichen Lösungen experimentiert, die aber noch nicht abschließend funktionieren.

Bug lässt Spiele und Game Center abstürzen

Der Fehler an sich ist schon eine Weile bekannt. Er betrifft Spiele, die Apples Game Center nutzen, beispielsweise um Mehrspielerpartien zu realisieren oder Highscores zu speichern. In den meisten Fällen lässt sich Game Center selbst nicht aufrufen, die App bleibt bei einem weißen Bildschirm hängen. Andere Auswirkungen sind, dass die Spiele komplett abstürzen, wenn Game-Center-Funktionen genutzt werden.

iOS 9.3.2: Beta-Version könnte Game Center repariert haben
3.77 (75.38%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Ein Grund, iOS 9.3.2 nicht zu installieren!
    :D

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*