Home » Apple » Langzeitiger Apple-Vorstandsmitglied Bill Campbell ist verstorben

Langzeitiger Apple-Vorstandsmitglied Bill Campbell ist verstorben

Das langzeitige Apple Vorstandsmitglied Bill Campbell ist heute im Alter von 75 Jahren verstorben. Campbell war auch der Chairman von Intuit (bekannt von Quicken u.a.). Er verstarb nach einem langen Kampf gegen den Krebs.

17 Jahre lang im Aufsichtsrat von Apple

Campbell war im Silicon Valley als „der Coach“ bekannt und bot seine Unternehmensberatung diversen dort ansässigen Firmen an, unter anderem Google und Apple. Noch unter Apple-Chef John Sculley wurde ihm erstmals eine Führungsrolle zuteil, er wurde der Vice President für Marketing. Später kam es aber zu Meinungsverschiedenheiten und er verließ Apple.

Nachdem Steve Jobs 1997 wieder zu Apple geholt wurde, entschied Jobs, dass unter anderem Campbell im Aufsichtsrat sitzen sollte. Diesen Platz räumte er erst 2014 auf eigenen Wunsch, 17 Jahre nach seiner Einberufung.

Campbell zufrieden mit Cooks Arbeit

Campbell war zu allen Zeiten, an denen große Umschwünge stattfanden, bei Apple in einer höheren Position. Der letzte große Umschwung bei Apple ist ein eher schleichender Prozess seit dem Tim Cook das Zepter in der Hand hält. Dazu äußerte er sich nach dem Niederlegen seines Platzes im Fortune-Magazin mit den Worten, dass ihm der Kurs gut gefällt, Apple werde nun erwachsen. Es gebe viele neue und kluge Leute im Unternehmen, die nun Entscheidungen treffen dürfen.

Langzeitiger Apple-Vorstandsmitglied Bill Campbell ist verstorben
3.7 (74%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*