Home » Mac » Benchmark: MacBook 12 Zoll ist zwischen 5 und 18% schneller als Vorgänger

Benchmark: MacBook 12 Zoll ist zwischen 5 und 18% schneller als Vorgänger

Das neue MacBook in 12 Zoll mit Skylake-Prozessoren ist da. Während sich – von der Roségold-Option abgesehen – optisch nicht viel geändert hat, kommt es mit den neuen Skylake-Chips, die schneller sind als die alten Prozessoren. Laut Benchmarks sind zwischen 5 und 18% drin.

Je schneller desto schneller

Was zunächst etwas trivial klingt, ist genau das, was die Benchmarkergebnisse verraten, die mittlerweile bei Geekbench in aussagekräftiger Anzahl vorhanden sind. Wie auch schon im letzten Jahr ist das MacBook 12 Zoll mit drei verschiedenen Prozessoren zu haben – der Core m3 hat 1,1 GHz, der m5 1,2 und der nur im Apple Online Store erhältliche Core m7 hat 1,3 GHz. Die Taktfrequenz hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert, wohl aber, was der Chip zu leisten imstande ist.

Der langsamste Prozessor konnte im Single-Core-test 2534 Punkte erreichen (Multi-Core: 5025 Punkte), das sind 5 und 10% mehr als im Vorjahr. Der mittlere erreichte 2894 und 5845 Punkte, was 15 bzw. 18% schneller ist als die 1,2 GHz im Vorjahr. Der Core m7 mit seinen 1,3 GHz liefert 3023 und 6430 Punkte, was einer Verbesserung von 9 bzw. 17% entspricht.

Refurbished momentan der bessere Deal

Wer sich mit dem Gedanken trägt, ein MacBook mit 12 Zoll zu kaufen, sollte sich angesichts dessen überlegen, ob ein Refurbished-Modell womöglich die sinnigere Wahl ist. Wer ohnehin nicht das roségoldene Modell im Blick hatte und auf die zusätzliche Akkulaufzeit verzichten kann, spart etwa 15% (je nach Modell) im Apple Online Store ohne nennenswerte Leistungseinbußen.

Benchmark: MacBook 12 Zoll ist zwischen 5 und 18% schneller als Vorgänger
3.68 (73.68%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*